Pädiatrie 3

Pädiatrische Pneumologie

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Eltern,

herzlich willkommen auf unserer Internetseite!
Erkrankungen der Atemwege, ob durch Infektionen, Allergien oder andere Ursachen sind häufige Gründe, warum Kinder ihrem Haus- oder Kinderarzt vorgestellt werden. Führt die dort durchgeführte Untersuchung und Behandlung nicht zur dauerhaften Besserung, hilft oftmals die Vorstellung beim „Spezialisten“. Am Olgahospital Stuttgart als Klinikum der Maximalversorgung stehen Ihnen erfahrene Kinderlungenärzte zur Verfügung, um die Nöte der „hartnäckigen Huster“ aufgreifen und mit modernen Methoden dafür zu sorgen, dass die kleinen und größeren Patienten wieder richtig durchatmen - und die Familie nachts schlafen kann.
Ob schwierig zu behandelndes Asthma, akute Atemnot mit Verdacht auf eingeatmete Fremdkörper, Husten länger als acht Wochen oder mit Blutbeimengung, vermutete Fehlbildungen der Atemwege oder „komische Atemgeräusche“  – die Kinderpneumologie am Olgahospital bietet niedergelassenen Kolleginnen und Kollegen Beratung und das komplette Diagnostikpaket vom Schweißtest über differenzierte Lungenfunktionsuntersuchung bis zur Atemwegs- und Lungenspiegelung (Bronchoskopie).

An unserem Mukoviszidose (CF)-Zentrum betreut ein interdisziplinäres Team aus speziell qualifizierten Ärzten, Physiotherapeuten, Diätassistenten, Psychologen, Sozialpädagogen und Pflegekräften über 200 Patienten aller Altersklassen. Weitere 150 Patienten mit z.B. primär ziliärer Dyskinesie (PCD, Kartagener-Syndrom), Ösophagusatresie, extremer Frühgeburtlichkeit oder Bronchiolitis obliterans werden bei uns versorgt. Durch die enge Zusammenarbeit mit den Fachbereichen Radiologie (MRT-Untersuchungen der Lunge, HRCT mit 3D-Rekonstruktion), Anästhesiologie, pädiatrische Intensivmedizin, Gastroenterologie, Onkologie, HNO-Heilkunde, (Kinder-)Chirurgie (inkl. spezieller Thoraxchirurgie), Mikrobiologie, Labormedizin, Perinatalmedizin und Neonatologie, Diabetologie und Klinische Genetik decken wir das komplette Versorgungsspektrum ab und können so eine hochqualifizierte Betreuung vom Neugeborenen- bis zum Erwachsenenalter gewährleisten. Die enge Vernetzung mit Transplantationszentren der Universitäten München, Heidelberg, Tübingen und Hannover rundet das Versorgungsspektrum ab.

Wir nehmen am bundesweiten Qualitätssicherungsprojekt Mukoviszidose teil und kooperieren u.a.  mit den Organisationen „Mukoviszidose e.V.“, „Christiane-Herzog-Stiftung“, „Pro Muko e.V.“ sowie „Selbsthilfe Kartagener Syndrom“ und „KEKS e.V.“ (Patienten- und Selbsthilfeorganisation für Kinder und Erwachsene mit kranker Speiseröhre).

Als Spezialambulanz für infektiöse Lungenerkrankungen kümmern wir uns auch um mykobakterielle Infektionen (Tuberkulose, atypische Mykobakterien).

Ärztlicher Leiter des Bereichs Pädiatrische Pneumologie, Allergologie und CF

Prof. Dr. Markus Rose, M.P.H.
Kinderpneumologie/Allergologie/Infektiologie

  • Mitherausgeber „Der Pneumologe“
  • Pädiatrischer Experte „Deutsche Lungenstiftung e.V.“
  • Wissenschaftlicher Beirat „Deutsches Grünes Kreuz e.V.“

Kontakt

Sekretariat
Sabine Röger
Telefon: 0711 278-72441
s.roeger@klinikum-stuttgart.de

Ambulanz
Stefanie Hensger
Telefon: 0711 278-72641
s.hensger@klinikum-stuttgart.de

Information/Hinweis:

Die Sprechstunde ist für Kassenpatienten nur nach Vorlage einer Facharztüberweisung zugänglich. Bitte vereinbaren Sie, wenn möglich, vorab einen Termin.

Weitere Informationen zur Mukoviszidose-Ambulanz finden Sie hier.