Katharinenhospital, Olgahospital/Frauenklinik, Krankenhaus Bad Cannstatt

Klinik für Anästhesiologie, operative Intensivmedizin, Notfallmedizin und Schmerztherapie

Die Klinik für Anästhesiologie, operative Intensivmedizin, Notfallmedizin und Schmerztherapie am Klinikum Stuttgart erbringt jährlich etwa 40.000
Anästhesieleistungen in allen Fachbereichen und versorgt dabei alle operativ, interventionell oder diagnostisch tätigen Kliniken und Abteilungen des
Katharinenhospitals, des Olgahospitals, als Deutschlands größte Kinderklinik, der Frauenklinik und am Krankenhaus Bad Cannstatt.


Dabei kommen alle Arten der modernen Allgemein- und Regionalanästhesie zur Anwendung. Besondere Behandlungsschwerpunkte sind die
Neuroanästhesie, die Neurointensivmedizin, die Thoraxanästhesie, die Polytraumaversorgung, das Schockraummanagement, die Kinderanästhesie,
insbesondere bei Früh- und Neugeborenen, bei Kindern mit seltenen Erkrankungen, die Versorgung schwerbrandverletzter Kinder, die geburtshilfliche
Anästhesie sowie die Anästhesie in der Adipositaschirurgie.
Auf der operativen Intensivstation (KH) betreuen wir jährlich etwa 1.900 Patienten auf bis zu 29 Behandlungsplätzen und sind Teil des
Behandlungsteams der interdisziplinären Kinderintensivstation MC 21 (OH) und der interdisziplinären Intensivstation (IT) am Standort KBC. Das
Medical Emergency Team (MET) unserer Klinik ist Teil des innerklinischen Notfallkonzepts des Klinikums Stuttgart und ergänzt unser Mitwirken in den
Reanimations-(Herzalarm-)Teams.
Im Bereich der außerklinischen Notfallmedizin beteiligen wir uns am Notarztdienst der Stadt Stuttgart, stellen vollumfänglich die ärztliche Besetzung
des Intensivtransportwagens sowie mehrere Ärzte für die LNA-Gruppe der Landeshauptstadt Stuttgart. Weiterhin beteiligen wir uns in einer
Kooperation mit der Deutschen Rettungsflugwacht (DRF) am Luftrettungsstützpunkt Leonberg an der ärztlichen Besetzung des
Rettungshubschraubers Christoph 41. Der Stellvertretende Ärztliche Standortleiter des Rettungshubschraubers Christoph 41 wird von unserer Klinik
gestellt.
Für die perioperative Schmerztherapie steht ein Akutschmerzdienst sowohl für die Kinder wie auch Patienten aller anderen Altersklassen zur
Verfügung. Durch den Akutschmerzdienst und den Konsiliardienst werden Patienten nicht nur postoperativ, sondern auch im Rahmen von z.B.
Tumorerkrankungen betreut. Für eine optimale Therapie sorgen auch speziell zur „Pain Nurse“ ausgebildete Fachpflegekräfte für Anästhesie.
Über eine Schmerzambulanz mit angeschlossener stationärer Schmerztherapie werden Schmerzpatienten ambulant und stationär im Rahmen der
multimodalen Schmerztherapie behandelt. Die Klinik fungiert als Geschäftsstelle des Regionalen Schmerzzentrums Stuttgart.

Aktuelle Termine

Repetitorium Kinderanästhesie 
24.-28. Mai 2022
SAVE THE DATE
>weitere Informationen

 

10. Stuttgarter Notfalltag
8. Oktober 2022
SAVE THE DATE
>weitere Informationen

Spendenkonto

BW-Bank
IBAN: DE94 6005 0101 0002 0050 03
BIC: SOLADEST600

Empfänger: Klinikum Stuttgart
Verwendungszweck: 870 021 und/oder persönliche Texteingabe

Bitte geben Sie bei Spenden und Zuwendungen an das Klinikum Stuttgart unbedingt Ihre vollständige Adresse an, damit wir Ihnen ein Dankschreiben sowie eine Spendenbescheinigung zusenden können.
Bevor wir eine Spendenbescheinigung ausstellen dürfen, muss zunächst der Krankenhausausschuss des Gemeinderats der Landeshauptstadt Stuttgart offiziell zustimmen, dass wir die Spende annehmen dürfen. Für die sich dadurch ergebende Verzögerung bitten wir Sie um Ihr Verständnis. Im Voraus ganz herzlichen Dank für Ihr Engagement.

>>> weitere Informationen