Zentralinstitut für Transfusionsmedizin und Blutspendedienst

Blutspende

Aktueller Hinweis

In der ganzen Corona-Zeit haben unsere Blutspender uns toll unterstützt und dafür gesorgt, dass wir immer genügend Blut für unsere Patienten hatten. Leider stehen wir aktuell wieder vor rapide steigenden Infektionszahlen und massivem Druck in den Kliniken. Wir wollen versuchen, die Patientenversorgung so weit wie möglich auf normalem Niveau zu halten  und insbesondere auch notwendige Operationen auf keinen Fall zu verschieben. Dazu brauchen wir auch in dieser Situation wieder Ihre Unterstützung in Form Ihrer Blutspenden. Bitte helfen Sie uns, auch in dieser Phase der Pandemie unsere Patienten ausreichend mit Blutprodukten zu versorgen. Unser Hygienekonzept sorgt für die größtmögliche Sicherheit von Blutspendern und Mitarbeitern. Blutspenden gibt es auch weiter nur mit Termin. Hier finden Sie unser Hygienekonzept zur Minimierung des Ansteckungsrisikos mit dem neuartigen Coronavirus während der Blutspende. Bitte beachten Sie die unten stehenden Hinweise. Menschen mit Erkältungssymptomatik dürfen prinzipiell kein Blut spenden.

Bitte beachten Sie, dass Blutspender einen medizinischen Mund-Nasen-Schutz (FFP2) tragen müssen. Wer keine solche Maske besitzt, erhält am Eingang ein Exemplar ausgehändigt. Ab dem 29. November 2021 gilt für Blutspender die 3-G-Regelung. Zutritt zum Institut erhalten ausschließlich Menschen, die den Status geimpft, genesen oder getestet (Antigen-Test nicht älter als 24h oder PCR-Test nicht älter als 48h) vorweisen können.

Um Wartezeiten und größere Menschenansammlungen vor Ort zu vermeiden, können der erforderliche PCR-Test oder Antigen-Schnell-Test nicht vor Ort durchgeführt werden. 

Comic Superheldin

Anschrift

Klinikum Stuttgart - Katharinenhospital
Zentralinstitut für Transfusionsmedizin und Blutspendedienst
Keplerstraße 32
70174 Stuttgart

 

Hinter dem Haus finden Sie einen kostenlosen Parkplatz.

Ihr Weg zu uns

Katharinenhospital

Informationen für Erstspender

Alles Wissenswerte rund um das erste Mal Blutspende

  • Wann kann ich spenden?
  • Wo spende ich?
  • Wie lange dauert die Blutspende?
  • Was muss ich mitbringen?
  • und weitere Informationen
Hand mit Blutstropfen

Blutspende

Klinikum Stuttgart

Blutspende derzeit nur mit Termin

Vor einer Blutspende sollten Sie ausreichend gegessen und getrunken haben. Wir bitten Sie, zwei Stunden vor der Blutspende nicht mehr zu rauchen.

Nach der Blutspende sollten Sie noch eine halbe Stunde im Institut bleiben, bevor Sie sich wieder im Straßenverkehr bewegen. In dieser Zeit erhalten Sie bei uns ein gutes Vesper.

Blutspender erhalten ab der zweiten Blutspende eine Aufwandsentschädigung.

Aktueller Hinweis: Blutspende derzeit nur mit Termin

Damit in der Blutspendezentrale ein Mindestabstand von 1,5m zwischen den Blutspendern gewährleistet werden kann, werden wir ab sofort nur noch Blutspender nach vorheriger Terminvereinbarung annehmen. Wenn Sie bei uns bereits als Blutspender registriert sind, nutzen Sie dazu bitte die Möglichkeit zur Online-Terminvereinbarung auf dieser Homepage. Der Kalender ist ab 30.03.2020 mit Terminmöglichkeiten während unserer gesamten Öffnungszeiten freigeschaltet. Die Aufwandsentschädigung entspricht der bisher für Blutspenden ohne Termin gewährten Aufwandsentschädigung.

Wenn Sie noch Sie noch nie bei uns Blut gespendet haben, vereinbaren Sie bitte online Ihren persönlichen Termin oder telefonisch (Tel 0711-27834701, Mo, Di, Do, Fr. 08:00 bis 12:30 Uhr und Mi 09:30 bis 18:00 Uhr).

Bitte beachten Sie in der aktuellen Situation auch unsere folgenden Bitten: Bringen Sie keine Begleitpersonen (auch keine Kinder) mit. Wenn Sie in den letzten 14 Tagen Kontakt mit positiv auf SARS-CoV-2 getesteten Personen hatten, dürfen Sie nicht Blut spenden. Und kommen Sie bitte nicht, wenn Sie Anzeichen einer Erkrankung (insbesondere Fieber, Husten, Infektionen des Respirationstraktes) haben.
Wir führen direkt am Eingang eine Befragung und Temperaturmessung durch. Ein Corona-Abstrich kann bei uns nicht gemacht werden. Hier finden Sie unser Hygienekonzept zur Minimierung des Ansteckungsrisikos mit dem neuartigen Coronavirus während der Blutspende.
Wir danken Ihnen sehr für Ihre Bereitschaft zur Blutspende und Ihr Verständnis für unsere Maßnahmen. Bitte bleiben Sie gesund!


Ihr Team aus der Blutzentrale

Bitte beachten:

Coronavirus: Einschränkungen für Reiserückkehrer

Spendewillige, die aus dem Ausland zurückgekehrt sind, müssen für 10 Tage nach Rückkehr von der Blutspende zurückgestellt werden.

Diese Rückstellungsfrist gilt  nicht, wenn  Sie vollständig geimpft, genesen oder getestet sind (3G-Status). Bitte bringen Sie den entsprechenden Nachweis zur Blutspende mit.

Alle Reiserückkehrer aus einem Virusvariantengebiet können aufgrund der gesetzlichen Quarantänepflicht frühestens 2 Wochen nach Rückkehr aus einem Virusvarianten-Gebiet wieder Blut spenden.

Längere Rückstellfristen (z.B. 6 Monate nach Aufenthalt in einem Malariagebiet) gelten unverändert. Gerne können Sie sich nach einem Auslandsaufenthalt telefonisch oder per Mail bei uns nach der erforderlichen Rückstellfrist erkundigen.

Bitte beachten Sie außerdem, dass Menschen mit Symptomen einer Erkältungskrankheit prinzipiell nicht Blut spenden dürfen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Aufwandsentschädigung

Ab der zweiten Blutspende erhalten Sie bei jeder Spende eine Aufwandsentschädigung. Die Höhe der Aufwandsentschädigung teilen wir Ihnen gerne in einem persönlichen Gespräch mit, da wir laut Transfusionsgesetz mit dieser Zahlung keinerlei Werbung betreiben dürfen.

Telefonische Blutspenderauskunft

Fragen zu Spendezeiten oder Ihrem nächstmöglichen Spendetermin können Sie gerne an unser Sekretariat richten:

Telefon: 0711 278-34701 (Mo, Di, Do und Fr von 08.30 bis 12.00 Uhr, Mi von 10.30 bis 14.30 Uhr)
E-Mail: blz@klinikum-stuttgart.de

Für medizinische Fragen erreichen Sie unter der Nummer 0711 278-34736 dienstags, donnerstags und freitags von 14.00 bis 18.00 Uhr einen Arzt.