Pädiatrie 5

Umfassendes Leistungsspektrum

Kinderzeichnung mit Tier und Pflanzen

Die Pädiatrie 5 ist Zentrum für die Behandlung aller Krebserkrankungen und Erkrankungen des blutbildenden Systems im Kindesalter für die Region Stuttgart.

Bereich Onkologie, Hämatologie und Immunologie

Ärzte, Pflegekräfte und Therapeuten betreuen hier jährlich über 800 stationäre Aufenthalte von krebs-, blut- oder HIV-kranken Kindern und Jugendlichen. Zudem verzeichnet die Onkologische Behandlungseinheit rund 1.850 tagesklinische Patientenkontakte.

Akute Leukämien sind bei Kindern und Jugendlichen inzwischen in acht von zehn Fällen, Knochentumore zu 60 bis 70 Prozent heilbar. Die Heilungsrate beim Wilms-Tumor, einem bösartigen Nierentumor, liegt heute bei 90 Prozent.  Immer feinere und gezieltere Diagnostik- und Therapieverfahren, aber auch die besondere personelle, räumliche und medizintechnische Ausstattung der Klinik machen diesen Erfolg möglich.

Behandlungs- und Versorgungsschwerpunkte

  • Kinder- und Jugendonkologie: Diagnostik und Therapie aller malignen und gutartigen Tumoren. Besonderer Schwerpunkt: Knochen- und Weichteilsarkome (Studiengruppenleitung der Gesellschaft für Pädiatrische Onkologie und Hämatologie GPOH; Deutscher Krebspreis 2016)
  • Kinder- und Jugendhämatologie: Diagnostik und Therapie aller malignen und gutartigen Erkrankungen des Blutes
  • Kinder- und Jugendhämostaseologie: Diagnostik und Therapie von Gerinnungsstörungen
  • Kinder- und Jugendimmunologie: Diagnostik und Therapie angeborener und erworbener Immundefekte
  • Spezialisierte ambulante Palliativversorgung SAPV durch unser Kinder Palliativ Care-Team (KiPaCT)

Besondere Angebote und Einrichtungen

  • Pädiatrisch-onkologische Spezialstation, Ambulanz und Tagesklinik
  • Hämatologisches Speziallabor
  • Familienorientierte psychosoziale Betreuung
  • Jugendgruppe "Contact" für jugendliche Patienten
  • Modellprojekt HOPPS (Häusliche Onkologische Pädiatrische Pflege Stuttgart)
  • Elternwohnungen in unmittelbarer Kliniknähe

Herausragende Verfahren in Diagnose und Therapie 

  • Referenzzentrum und Studienzentrale für Weichteilsarkome bei Kindern und Jugendlichen und für Osteosarkome
  • Innovative Arzneimitteltherapie im Rahmen des ITCC-Konsortiums
  • Akkreditiertes Zentrum für Integrierte Onkologie und Palliativversorgung der European Society for Medical Oncology ESMO
  • Autologe Stammzellapherese und -therapie; Herstellungserlaubnis gemäß §13 AMG zur Gewinnung von Blutstammzellen in Kooperation mit dem Stammzelllabor der UKK Tübingen. Besondere Erfahrung in der Durchführung der Stammzellseparation und -therapie kleiner Kinder
  • Spezialisierte ambulante Palliativversorgung SAPV durch das Kinder Palliativ Care-Team (KiPaCT)