Kassenärztliche Praxis für Pathologie

Infos für Einsender

Das Institut und die Praxis für Pathologie sind verantwortlich für pathologische Leistungen der Häuser des Klinikum Stuttgart, daneben werden weitere Krankenhäuser der Region mit diagnostischen Leistungen versorgt. Die angeschlossene kassenärztliche Praxis für Pathologie bearbeitet im Auftrag der niedergelassenen Ärzte und der Krankenhausambulanzen Gewebeproben.

Damit ist gewährleistet, dass die gesamte morphologische Diagnostik bei Berücksichtigung sämtlicher innovativer diagnostischer Möglichkeiten der Pathologie synoptisch durchgeführt werden kann.

Gutachterlichen Zusammenhangsfragen werden nach den Richtlinien der Berufsgenossenschaften - z.B. die Asbest assoziierten Erkrankungen wie Lungenfibrose, Bronchialkarzinom und das Mesotheliom - abgearbeitet. Die fotografische Dokumentation von interessanten Krankheitsbildern sowohl in der Makroskopie als auch in der Histologie ist problemlos möglich und wird von den niedergelassenen Kollegen für klinisch-pathologische Konferenzen gerne in Anspruch genommen.

Herr Prof. Bosse ist aktives Mitglied der Arbeitsgemeinschaft Knochentumoren und das Institut fungiert als Referenzzentrum für osteologische Fragestellungen.

Die notwendigen Unterlagen für eine diagnostische Zusammenarbeit (Versandgefäße, frankierte Rücksendetüten und Einsendeanträge) erhalten Sie hier:

Sekretariat, Frau Behnsen
Telefon: 0711 278-34901
E-Mail: g.behnsen@klinikum-stuttgart.de

Grundsätzlich werden auch Sektionen auf Wunsch in den Krankenhäusern der Umgebung nach vorheriger Anmeldung durchgeführt. Die klinisch-pathologische Demonstration findet in der Regel direkt nach der durchgeführten Obduktion vor Ort statt.

In der Zusammenarbeit mit auswärtigen Kliniken ist eine Schnellschnittuntersuchung vor Ort möglich, ebenso die Übermittlung der Befunde und der dokumentierten Krankheitsbilder mittels Telepathologie

Auswärtige Tumorkonferenzen werden auf Wunsch durch kompetente fachpathologische Beiträge gerne unterstützt.

Eine Besichtigung des Institutes für Pathologie und der kassenärztlichen Praxis für die ärztlichen Kollegen und ihren Mitarbeiter ist jeder Zeit nach Anmeldung möglich.