Pädiatrie 2 - Allgemeine und Spezielle Pädiatrie

Umfassendes Leistungsspektrum

Neben der Allgemeinen Pädiatrie vertritt die Pädiatrie 2 die besonderen Leistungsbereiche Kinderrheumatologie und Gastroenterologie, Infektiologie, Nephrologie, Endokrinologie und Stoffwechselerkrankungen.

Behandlungs- und Versorgungsschwerpunkte

  • Allgemeine Pädiatrie mit Pädiatrischer Interdisziplinärer Notaufnahme (PINA)
  • Rheumatologie im Kindes- und Jugendalter
  • Gastroenterologie im Kindes- und Jugendalter inkl. Endoskopien
  • Infektiologie
  • Nephrologie

    • Peritonealdialysen
    • Hämodialysen
    • Lipidapheresen
    • Nierenbiopsien

  • Endokrinologie
  • Stoffwechselerkrankungen
  • Kinder-Diabetologie

Herausragende Verfahren und Angebote

  • Durchführung der sensointegrierten Pumpentherapie mit prädiktiver Diabetesschulungs- und Therapiezentrum für Kinder und Jugendliche
  • ausgezeichnetes Behandlungszentrum Diabetes im Kindesalter (Fokus)
  • Hypoglykämieabschaltung (SmartGuard ™) und weitere Verfahren der kontinuierlichen Glukosemessung bei Kindern und Jugendlichen mit Typ-1 Diabetes
  • Spezialsprechstunden für Rheumatologie und Gastroenterologie (incl. CED)
  • Koordination der ambulanten und stationären Betreuung durch eine spezialisierte „Rheuma- und Gastroschwester“
  • Weiterbildungszentrum für pädiatrische Gastroenterologie (zertifiziert durch die Gesellschaft für pädiatrische Gastroenterologie und Ernährung – GPGE e.V.)
  • Zentrum für pädiatrische Rheumatologie: regelmäßige Konferenzen mit Kinderorthopäden, Augenärzten, Kieferchirurgen, Kinderradiologen
  • Transitionssprechstunde Rheumatologie: In Kooperation mit einem Erwachsenenrheumatologen werden die Jugendlichen altersgerecht in die Betreuung der Erwachsenenrheumatologie überführt
  • Diagnostik des gastroösophagealen Refluxes mittels Impedanzmessung
  • Alpha-1-Center in Kooperation mit Pädiatrie 3
  • Nierentransplantationen in Zusammenarbeit mit dem Transplantationszentrum im Katharinenhospital
  • Hämodialyse
  • Peritonealdialyse
  • Lipidapherese
  • Vorbereitung und Nachsorge nach Nierentransplantationen
  • Endokrinologische Funktionstests
  • Gastro: Magen- und Darmspiegelungen von Säuglings bis Jugendalter (Endoskopien)
  • Teilnahme an der Beratungs-Telefonsprechstunde des DCCV und der Gastro-Liga

Besondere Angebote und Einrichtungen

  • Spezialsprechstunde Rheumatologie
  • Spezialsprechstunde Gastroenterologie
  • Behandlung von Kindern nach Ösophagusatresie