Klinik für Nieren-, Hochdruck- und Autoimmunerkrankungen

Klinische Schwerpunkte

Die Klinik für Nieren-, Hochdruck- und Autoimmunerkrankungen im Katharinenhospital bietet als Klinik der medizinischen Maximalversorgung alle Leistungen des Fachgebietes auf höchstem Qualitätsniveau.

Behandlungs- und Versorgungsschwerpunkte

  • Akute und chronische Nierenerkrankungen
  • Autoimmunerkrankungen
  • Komplizierter Bluthochdruck
  • Nierentransplantation, Lebendnierentransplantation, auch Blutgruppen- und HLA-inkompatible Nierentransplantation
  • Bauchfelldialyse
  • Durchführung extrakorporaler Verfahren (Dialyse-, Filtrations-,Apherese-, Adsorptionsverfahren)
  • Dialyseshunt-Anlage und Korrektur
  • Gefäßerkrankungen bei nierenkranken Patienten
  • Intensivmedizinische Versorgung von Patienten mit akutem Nierenversagen bzw. Multiorganversagen und von Dialysepatienten mit schweren Erkrankungen
  • Nephrologische Sonographie, Duplexsonographie

Herausragende Verfahren und Angebote

  • Nierentransplantation, Lebendnierentransplantation, auch hochimmunisierte und AB0-inkompatible Nierentransplantation
  • Komplette Diagnostik und Therapie komplexer Bluthochdruckerkrankungen inklusive Barorezeptorstimulation
  • Diagnostik und Therapie komplexer Autoimmunerkrankungen
  • Extrakorporale Dialyse- und Ultrafiltrationsverfahren
  • Peritonealdialyse
  • Immunadsorptions- und Plasmaphereseverfahren
  • Nierenbiopsie
  • Sonographie Abdomen, inklusive Farbdopplersonographie der Gefäße und Kontrastmittelsonographie