Babyblues: Ängste – oder schon Depression?
Auswege aus dem Bilderbuchwahn der „perfekten“ Elternschaft

Mütter und Väter haben am Anfang der Familienzeit vielfältige zentrale Lebensthemen zu bearbeiten. Sie erleben die "Rush- Hour" ihres Lebens: Baby, Partnerschaft, Job und Familie. Alles muss gleichzeitig neu organisiert werden.

Dieser Stress und einhergehende Überforderungen in der Anfangszeit können zu Orientierungslosigkeit mit typisch wiederkehrenden negativen Gedanken, Empfindungen und Zuständen führen.

Rollenkonflikte zwischen „Tochter-Mutter-Partner-Sein“, eigene Ansprüche, perfektionistische Optimierungsvorstellungen werden plötzlich zu Stolperfallen im Alltag – unvorhersehbar! ...denn eigentlich läuft alles nach Plan... oder doch nicht?

Ziel ist es, trotz Stress und großen Veränderungsprozessen einen positiven Selbstbezug wieder herzustellen. Gesunde Kinder brauchen positiv gestimmte, kraftvolle Mütter!

Dieses Format eines Vortrags mit der Option zu einem anschließenden Workshop soll erste Orientierung in einer turbulenten Zeit geben. Finden Sie hier Gleichgesinnte und wieder in Ihre Kraft zurück.

Aktuelle Veranstaltungen

Zeitraum Titel Ort Kosten Plätze
30.09.2024 - 19:00 Babyblues: Normale Ängste – oder schon Depressionen? Frauenklinik, Ebene 0, Demoraum 25 EUR 20 Anmeldung
09.12.2024 - 19:00 Babyblues: Normale Ängste – oder schon Depressionen? Frauenklinik, Ebene 0, Demoraum 25 EUR 20 Anmeldung

Kursleitung

Claudia Regensburger

Claudia Regensburger

Diplom-Psychologin | Verhaltenstherapeutin | Schwerpunkte: Paar- und Familientherapie; Junge Mütter und Frauen in und um Wochenbett / Schwangerschaft / Erkrankung durch berufliche und private Überlastung, Systemische Therapie, Organisationsberatung

Angebote: Mama sein, was kommt jetzt?

  • Ort:
    Vortrag: Frauenklinik, Ebene 0, Demoraum
    Workshop: Frauenklinik, T-Ebene, Elternschule oder Demoraum
  • Zielgruppe: Eltern, Mütter, Väter und Familien unterstützende Professionen. Eine Kinderbetreuung ist nicht möglich.
  • Gebühr: 25,00 € Familienpreis
Songül Demirbilek

Ihre Ansprechpartnerin

Songül Demirbilek

Telefon: 0711 278-62426

E-Mail: elternschule@klinikum-stuttgart.de

Di.+ Do.: 10:00 - 14:00 Uhr, Mi.: 10:00 - 12:00 Uhr