Patientenservice

Dolmetscherdienst

Dialog muss möglich sein, auch wenn sprachliche Barrieren vorhanden sind. Deshalb gibt es im Klinikum Stuttgart einen Pool von Dolmetschern für fast alle Sprachen. Auch bei seltenen Sprachen können wir in aller Regel weiterhelfen, unter anderem durch eine Kooperation mit der Landeshauptstadt Stuttgart.

Dolmetscherdienst Klinikum Stuttgart

Die Dolmetscher werden direkt von den Abteilungen gerufen, in denen Bedarf besteht. Die Einsatzbereiche sind vielfältig – beispielsweise im Rahmen eines Aufklärungsgesprächs über eine Operation oder über die Ergebnisse einer Untersuchung. Der Dolmetscherdienst steht auch bei Informationsgesprächen der Pflege, der Physiotherapie oder der Ernährungsberatung zur Verfügung, liefert sprachliche Unterstützung bei der Analyse des Versorgungsbedarfs, notwendiger Maßnahmen zur Vorbereitung der Entlassung und bei vielen Themen mehr. Das schließt auch die Übersetzung von Unterlagen, zum Beispiel Arztberichten ein, sofern dies für die Behandlung wichtig ist.

Ansprechpartnerin:
Dana Orlishausen
Tel.: 0711-278-32107
E-Mail: d.orlishausen@klinikum-stuttgart.de

Ehrenamtlicher Kulturdolmetscherdienst

Über das Angebot der mündlichen und schriftlichen Übersetzung hinaus gibt es Hilfestellung, wenn im Rahmen der Behandlung die Gefahr der Missdeutung von Haltungen, Verhaltensweisen und Worten besteht, mit Auswirkungen auf die Versorgung bzw. Kommunikation. In solchen Situationen können ehrenamtliche Kulturdolmetscher/innen im Rahmen der Kooperation mit dem Migrationszentrum des Caritasverbandes und der Bürgerstiftung einbezogen werden. Sofern Bedarf für diese Art der Unterstützung besteht, wenden Sie sich bitte an unsere Sozialarbeiter/innen.