Pädiatrische Interdisziplinäre Notaufnahme - PINA

Rund um die Uhr, an 365 Tagen im Jahr

Charakteristika der PINA

  • die PINA ist zentrale Anlaufstelle für alle pädiatrischen Notfallpatienten des Olgahospitals
  • Interdisziplinäre Aufnahmestation für ungeplante Notaufnahmen
  • sie ist immer offen für jede Erkrankung oder Verletzung
  • sie bietet rund um die Uhr und an jedem Tag eine gleich bleibend hohe medizinische und menschliche Behandlungsqualität
  • die Patienten werden nach Dringlichkeit, nicht nach Reihenfolge behandelt: die Ersteinschätzung erfolgt durch die sogenannte ESI-Triage
  • die PINA hält spezielle Infektionsbetten bereit
  • der Kinderärztliche Notdienst der niedergelassenen Kinder- und Jugendärzte Stuttgarts ist in die PINA integriert

Besondere Verfahren und Angebote

  • Interdisziplinäre Zusammenarbeit mit allen im Haus vertretenen Spezialisten
  • ESI-Triage
  • Integration des kinderärztlichen Notdienstes der niedergelassenen Kinder- und Jugendärzte Stuttgarts
  • Infektionsbetten
  • e-care – papierlose Krankenakte – zunächst für ambulante Notfälle, im weiteren Verlauf für alle Patienten