Strahlentherapie, Radiologie, Neurochirurgie, Humangenetik und Pathologie

Medizinisches Versorgungszentrum (MVZ)

Ineinandergreifende Zahnräder

Im Medizinischen Versorgungszentrum (MVZ) werden von zugelassenen Ärzten ambulante medizinische Leistungen in der Strahlentherapie, der Radiologie, der Neurochirurgie, der Humangenetik und der Pathologie erbracht. Von der räumlichen Nähe zur stationären Versorgung im Klinikum Stuttgart mit nahezu allen medizinischen Fachdisziplinen profitieren insbesondere schwer kranke und bettlägerige Patienten, denn beschwerliche Umlagerung oder weite Transportwege sollten vermieden werden.

Strahlentherapie im MVZ (Leiter: Prof. Dr. Marc Münter)

Zertifikat MVZ
TÜV-Siegel

Eine hocheffiziente Strahlentherapie erfolgt im MVZ mit modernster technischer Ausrüstung. Beispielsweise sind die beiden Linearbeschleuniger vom Typ Elektra Synergy mit neuesten computergesteuerten Multikollimatoren ausgestattet, die eine individuelle Ausformung des Bestrahlungsfeldes äußert präzise ermöglichen – und dies bei maximaler Schonung des gesunden Gewebes. Auch erlauben die Lagerungskontrollsysteme vor der eigentlichen Bestrahlung online eine Verifikation der Patientenposition. Durch sofortige Korrekturmöglichkeiten wird eine hohe Präzision der einzelnen Bestrahlungsfelder sichergestellt. Die technische Ausstattung der Geräte ermöglicht zudem auch den routinemäßigen Einsatz aufwendiger Bestrahlungstechniken wie z.B. IMRT/IGRT und VMAT.

Eine weitere Steigerung des qualitativen und quantitativen Niveaus der Patientenversorgung wurde Mitte 2015 mit dem Bezug des Neubaus erreicht. Seither stehen vier Linearbeschleuniger zur Verfügung, von denen ein Hightech-Gerät vornehmlich zur Radiochirurgie eingesetzt wird. Der weitestgehend mit Tageslicht versorgte Neubau verfügt über eine großzügig konzipierte Nutzfläche von rund 1.300 m2.

Das MVZ Strahlentherapie ist seit Dezember 2014 nach DIN ISO 9001:2008 zertifiziert. Im Dezember 2017 erfolgte die Rezertifizierung.

> Klinik für Strahlentherapie und Radioonkologie

Radiologie im MVZ (Leiter: Dr.med./Univ. Paris Alain Grandjean)

Der Fachbereich Radiologie des Medizinischen Versorgungszentrums führt schwerpunktmäßig Orthovolt-Therapien durch und ist für die radiologische Diagnostik (konventionelles Röntgen, CT, Ultraschalldiagnostik) der Patienten des Medizinischen Versorgungszentrums verantwortlich.

Die konventionelle Röntgenbestrahlung (auch Röntgenreizbestrahlung oder Orthovolt-Therapie genannt) gutartiger Erkrankungen ist eine seit langem bekannte und effiziente Behandlungsmethode. Sie dient der Linderung entzündlicher Veränderungen der Gelenke, Sehnen und Sehnenansätze. Die zur Röntgenbestrahlung eingesetzte niederenergetische Strahlung trägt dazu bei, dass sich die krankhaften Veränderungen zurückbilden und Schmerzen abklingen.

Neurochirurgie im MVZ (Leiter: Prof. Dr. Oliver Ganslandt)

Im neurochirurgischen Teil des MVZ erfolgt in enger Zusammenarbeit mit der Neurochirurgischen Klinik die ambulante prä- und postoperative Patientenbetreuung. Zur Abklärung neurochirurgischer Krankheitsbilder stehen sämtliche bildgebenden Verfahren und ein eigenes elektrophysiologisches Labor zur Verfügung. Neben einer allgemeinen Sprechstunde werden Spezialsprechstunden für Tumorerkrankungen, Gefäßerkrankungen, Hypophysentumore, Wirbelsäulenerkrankungen, Erkrankungen peripherer Nerven und für die operative Behandlung funktioneller Störungen (Schmerz, Spastik, Bewegungsstörungen, Epilepsie) angeboten, um Patienten auf höchstem Niveau und bei komplexen und seltenen Erkrankungen zu beraten. Für Kinder mit neurochirurgischen Krankheiten ist eine kinderneurochirurgische Sprechstunde eingerichtet. Neben Diagnostik und Beratung zu neurochirurgischen Operationen werden auch schmerztherapeutische Interventionen durchgeführt.

> Neurochirurgische Klinik

Humangenetik im MVZ (Leiter: Dr. Hans-Jürgen Pander)

Der Fachbereich Humangenetik des MVZ umfasst die genetische Beratung und Syndromdiagnostik, die pränatale, die postnatale zytogenetische Diagnostik, die genomweite ArrayCGH-Diagnostik, die Tumorzytogenetik (Leukämien, Lymphome) und die Fluoreszenz-in-situ-Hybridisierung (FISH-Diagnostik). Es werden die modernsten Methoden in der molekulargenetischen Diagnostik (DNA-Diagnostik) angewendet.

> Institut für Klinische Genetik

Pathologie im MVZ (Leiter: Prof. Dr. Alexander Bosse)

Die Pathologie im MVZ bietet im Rahmen der Diagnostik ein weitreichendes Leistungsspektrum mit unter anderem konventioneller bioptischer Diagnostik (feingewebliche Untersuchungen), zytologischer Diagnostik (Krebsvorsorge sowie Untersuchung von Punktaten und Spülflüssigkeiten - Tumordiagnostik), molekulargenetischer/molekularpathologischer Diagnostik und Vaterschaftstests. Dazu kommen verschiedene Spezialuntersuchungen wie beispielsweise die Resitenzprüfung von Helicobacter pylori oder die Resitenzprüfung auf Clarithromycin.

Die morphologische Diagnostik bedient sich dabei unterschiedlicher Methoden, die das traditionelle Schnittpräparat, die Immunhistochemie und die molekulare Diagnostik umfassen.

> Institut für Pathologie

Ansprechpartner

Fachbereich Strahlentherapie
Prof. Dr. Marc Münter
Ärztlicher Leiter des MVZ
Ärztlicher Direktor der Klinik für Strahlentherapie und Radioonkologie
Telefon: 0711 278-34201
E-Mail: mvz-strahlentherapie@klinikum-stuttgart.de

Fachbereich Radiologie
Dr. med./Univ. Paris Alain Grandjean
Chefarzt
Telefon: 0711 278-34491
E-Mail: mvz-radiologie@klinikum-stuttgart.de

Fachbereich Neurochirurgie und Kinderneurochirurgie
Prof. Dr. Oliver Ganslandt
Ärztlicher Direktor der Neurochirurgischen Klinik
Telefon: 0711 278-33790
E-Mail: mvz-nc@klinikum-stuttgart.de

Fachbereich Humangenetik
Dr. Hans-Jürgen Pander
Ärztlicher Leiter des Instituts für Klinische Genetik
Telefon: 0711 278-74005
E-Mail: h.pander@klinikum-stuttgart.de 

Fachbereich Pathologie
Prof. Dr. Alexander Bosse
Ärztlicher Leiter des Zentrums für Diagnostik
Ärztlicher Direktor des Instituts für Pathologie
Telefon: 0711 278-34901
E-Mail: a.bosse@klinikum-stutttgart.de

Kaufmännischer Leiter des MVZ
Tobias Seiffert
Telefon: 0711 278-22090
E-Mail: t.seiffert@klinikum-stuttgart.de