Klinik für Urologie und Transplantationschirurgie

Kooperationen

Im Klinikum Stuttgart arbeiten Spezialisten unterschiedlicher Fachgebiete in interdisziplinären medizinischen Zentren zusammen. Nicht das Fachgebiet steht hier im Vordergrund, sondern eine spezielle Erkrankung oder Erkrankungen, die ein bestimmtes Organ betreffen. Gebündelte Spezialkenntnisse führen so zu optimalen Behandlungsergebnissen.

Die Klinik für Urologie und Transplantationschirurgie ist Teil der folgenden Zentren:

Zertifiziertes Prostatakarzinomzentrum
Prostatakrebs stellt heute für den Mann die häufigste Krebserkrankung und die dritthäufigste Krebstodesursache dar. Dank neuester Forschungsergebnisse haben sich die Untersuchungs- und Behandlungsmethoden aber zunehmend verbessert und verfeinert. Für eine moderne, evidenzbasierte Behandlung haben wir die Expertise unterschiedlicher Fachdisziplinen im Prostatakarzinomzentrum gebündelt. Das Zentrum ist durch die Deutsches Krebsgesellschaft e.V. sowie nach ISO 9001:2008 zertifiziert.
> mehr

Transplantationszentrum
Das Transplantationszentrum Stuttgart ist eine interdisziplinäre Einrichtung, in der Nephrologen, Urologen und Chirurgen zusammenarbeiten. Das Zentrum ist zugelassen für die Übertragung von Nieren gemäß § 9 Transplantationsgesetz. Seit Gründung des Zentrums 1986 bis Ende 2008 wurden 1.099 Nieren transplantiert, darunter 191 von Lebendspendern. Die Zahl der Lebendnierenspenden ist in den letzten Jahren kontinuierlich gestiegen.
> mehr

Stuttgart Cancer Center (SCC) - Tumorzentrum Eva Mayr-Stihl
Im neu etablierten interdisziplinären Tumorzentrum, dem "Stuttgart Cancer Center (SCC), Tumorzentrum Eva Mayr-Stihl" verknüpft das Klinikum Stuttgart die Kompetenzen in der Behandlung von Krebserkrankungen.
> mehr