Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie

Wiederherstellungschirurgie

Als Zentrum der Maximalversorgung sind wir spezialisiert auf die Versorgung von Verletzungen und Verletzungsfolgen am gesamten Bewegungsapparat. Besondere Erfahrung besteht in der Behandlung von komplexen Gelenkfrakturen und in der Versorgung von verzögert heilenden oder nichtheilenden Knochenbrüchen (Pseudarthrosen).

Es steht das gesamte Behandlungsspektrum zur Verfügung, um eine knöcherne Heilung zu erzielen. Zur Anwendung kommen alle gängigen Osteosyntheseverfahren einschließlich Ringfixateuren (Ilizarov) und Hybridfixateuren. Bei Knochendefekten ist ein Segmenttransport möglich.

Bei Pseudarthrosen ist die Anwendung von Knochenwachstumsfaktoren zur Beschleunigung der Knochenheilung etabliert.

Einen zunehmenden Stellenwert hat die Behandlung von Knochen-, Gelenk- und Weichteilinfekten (Osteitis und Osteomyelitis). Hier stehen alle modernen Behandlungsformen zur Verfügung.

Bei Weichteildefekten besteht eine enge Zusammenarbeit mit der Hand-, Plastische und Mikrochirurgie im Klinikum Stuttgart.

83-jährige Patientin, nicht geheilte Oberschenkelfraktur, Versorgung durch Spezial-Knieprothese
83-jährige Patientin, nicht geheilte Oberschenkelfraktur, Versorgung durch Spezial-Knieprothese
83-jährige Patientin, nicht geheilte Oberschenkelfraktur, Versorgung durch Spezial-Knieprothese
83-jährige Patientin, nicht geheilte Oberschenkelfraktur, Versorgung durch Spezial-Knieprothese

83-jährige Patientin, nicht geheilte Oberschenkelfraktur, Versorgung durch Spezial-Knieprothese.