Krankenhaus Bad Cannstatt

Klinik für Endokrinologie, Diabetologie und Geriatrie

Die fachlichen Schwerpunkte der Klinik für Endokrinologie, Diabetologie und Geriatrie am Krankenhaus Bad Cannstatt umfassen: Allgemeine Innere Medizin, Geriatrie, Diabetologie und Endokrinologie, also Stoffwechsel- und Hormonerkrankungen (für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre siehe hier). Die Klinik besteht aus einem vollstationären Bereich mit zwei Stationen, am Katharinenhospital unterhalten wir zudem eine Dependance mit elf Betten für die geriatrische frührehabilitative Komplexbehandlung.

Die Klinik für Endokrinologie, Diabetologie und Geriatrie behandelt jährlich rund 2.400 Patienten vollstationär. Die Betreuung der Patienten erfolgt durch 19 Ärzte, davon fünf Oberärzte, sowie 41 Pflegemitarbeiter. Allgemein-internistische Erkrankungen werden mit einem breiten Spektrum an diagnostischen und therapeutischen Verfahren behandelt. Der Klinik ist das Geriatrische Zentrum Stuttgart (GZS) zugeordnet. Unser geriatrisches Konsilteam berät ältere Patienten, bietet eine geriatrische Frührehabilitation an und koordiniert den Übergang ins häusliche Umfeld.

Mit dem Umzug unserer Klinik im Juli 2015 an das Krankenhaus Bad Cannstatt stehen uns nicht nur moderne Räumlichkeiten zur Verfügung. Die Vernetzung im Interdisziplinären medizinischen Zentrum bietet durch die Zusammenarbeit mit Internisten, Chirurgen und Orthopäden sowie mit den Gerontopsychiatern des Zentrums für Seelische Gesundheit erweiterte Behandlungsmöglichkeiten. Am Katharinenhospital steht zudem eine Dependance mit elf Betten für die geriatrische frührehabilitative Komplexbehandlung zur Verfügung.

Die Versorgung von Typ-1- und Typ-2-Diabetikern ist ein Schwerpunkt unserer Klinik, die von der Deutschen Diabetes Gesellschaft (DDG) zertifiziert wurde. Zudem stellen wir den diabetologisch-endokrinologischen Konsildienst für alle Standorte des Klinikums Stuttgart. 

Schwerpunkt Diabetischer Fuß

Besonderes Augenmerk legen wir auf die Behandlung des Diabetischen Fußsyndroms, wofür wir eine interdisziplinäre Behandlungsstruktur (InDiZ) etabliert haben, in der eine stationäre und ambulante Versorgung möglich ist. Die Klinik ist als Fußbehandlungseinrichtung DDG (stationär und ambulant) zertifiziert. Der Ärztliche Direktor der Klinik ist 1. Sprecher und Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft Fuß der Deutschen Diabetes Gesellschaft und Präsident der europäischen Gesellschaft (DFSG).

Chefarzt Professor Dr. Ralf Lobmann ist in der Ärzteliste des Magazins "Focus Gesundheit" 2016 unter den Top-Medizinern Deutschlands für den Bereich "Diabetes" gelistet.

Klinische Schwerpunkte