Katharinenhospital

Klinik für Hand-, Plastische und Ästhetische Chirurgie

Die Klinik für Hand-, Plastische und Ästhetische Chirurgie deckt in Stuttgart sowie überregional das volle Spektrum der Handchirurgie sowie der plastisch-rekonstruktiven Chirurgie ab. Die Behandlung von Patienten mit schweren Handverletzungen und Infektionen gehört ebenso zum Versorgungsspektrum wie die Behandlung aller Arten von chronischen und degenerativen Erkrankungen der Hand.

Besonderer Schwerpunkt in der rekonstruktiven Chirurgie sind die modernen freien Lappenplastiken. In der Handchirurgie wenden wir zunehmend minimalinvasive Techniken der Osteosynthese sowie arthroskopische Operationen an. Mit großem Erfolg werden außerdem bei gelähmten Patienten, sei es durch Lähmung von Geburt an oder durch Verletzung der Armnerven, motorische Funktionen der Hand durch Umlagerungen von Muskeln und Sehnen verbessert beziehungsweise wiederhergestellt. In Zusammenarbeit mit der Orthopädischen Klinik des Olgahospitals behandeln wir komplexe angeborene Fehlbildungen der Hand und des Unterarmes bei Kindern.

Ein Schwerpunkt im Rahmen der ästhetischen Chirurgie sind Brustkorrekturen sowie die rekonstruktive Brustchirurgie in Zusammenarbeit mit der Frauenklinik des Klinikums Stuttgart. Unsere Klinik leitet und organisiert das Zentrum für Ästhetische Chirurgie des Klinikums Stuttgart. Es bietet nach dem Leitsatz „schön und sicher“ ein umfassendes interdisziplinäres Spektrum an ästhetischen Operationen an – von Gesicht-Stirnlifting, Augenlidplastiken und anderen Operationen im Gesichtsbereich bis zu Liposuction, Schweißdrüsenabsaugung und Brustkorrekturen.