Klinik für Anästhesiologie und operative Intensivmedizin

Operative Intensivmedizin

OP-Team bei der Arbeit

Auf unserer interdisziplinären pädiatrisch-anästhesiologischen Intensivstation werden Kinder bis zum 16. Lebensjahr perioperativ versorgt.

Neben ausgedehnten kinderchirurgischen und urologischen Eingriffen werden auch orthopädisch operierte Patienten nach Beckenosteotomien und Wirbelsäuleneingriffen (Skoliose) sowie Kinder nach umfangreichen HNO- und kieferchirurgischen Operationen oder nach neurochirurgischer Intervention intensivmedizinisch betreut. Modernstes Monitoring, differenzierte Beatmungstherapie und Organersatzverfahren sind sind medizintechnischer Standard in der Station.