Krankenhaus Bad Cannstatt

Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie

Die Klinik bietet für Kinder und Jugendliche stationäre, tagesklinische und ambulante kinder- und jugendpsychiatrische und psychotherapeutische Behandlung bei Verhaltensstörungen und seelischen Erkrankungen.

Das Angebot umfasst stationäre Kriseninterventionen und Notaufnahmen, kurz- bis langdauernde therapeutische Klinikaufenthalte sowie ambulante Behandlung. Unser Anliegen ist es, störungsspezifische Behandlungsansätze mit einem therapeutischen Beziehungsangebot zu verknüpfen, so dass wir den uns anvertrauten Kindern und Jugendlichen neue Entwicklungsmöglichkeiten eröffnen. Die Einbeziehung der Eltern in die Behandlung spielt eine wichtige Rolle.

Wir haben eine Kapazität von 43 vollstationären und 20 tagesklinischen Plätzen, darunter eine Tagesklinik für ältere Jugendliche mit störungsspezifischen Gruppenangeboten für sozial ängstliche und selbstunsichere Patienten und für Patienten mit Borderline-Störung. Neu im Aufbau ist unter anderem eine Spezialsprechstunde für Computerspielsucht. Die Klinik ist mit zahlreichen Institutionen der Jugendhilfe eng vernetzt.

Wir übernehmen die Notfallversorgung für Stuttgart, den südlichen Rems-Murr-Kreis und die Stadt Sindelfingen. Die Klinik ist zentrale Weiterbildungseinrichtung für Baden-Württemberg zur Ausbildung als Fachkraft Kinderund Jugendpsychiatrie und Sitz der Ständigen Konferenz der leitenden Ärzte für Kinder- und Jugendpsychiatrie Baden-Württemberg. Der Chefarzt leitet das Südwestdeutsche Weiterbildungscurriculum für Forensische Kinder- und Jugendpsychiatrie und die gemeinsam von der Ärztekammer Baden-Württemberg, dem Klinikum Stuttgart und dem Uniklinikum Tübingen getragene Weiterbildung „Psychodynamische Psychotherapie“. 

Spendenkonto

BW-Bank
IBAN: DE94 6005 0101 0002 0050 03
BIC: SOLADEST600

Empfänger: Klinikum Stuttgart
Verwendungszweck: 870 052 und/oder persönliche Texteingabe

Bitte geben Sie bei Spenden und Zuwendungen an das Klinikum Stuttgart unbedingt Ihre vollständige Adresse an, damit wir Ihnen ein Dankschreiben sowie eine Spendenbescheinigung zusenden können.
Bevor wir eine Spendenbescheinigung ausstellen dürfen, muss zunächst der Krankenhausausschuss des Gemeinderats der Landeshauptstadt Stuttgart offiziell zustimmen, dass wir die Spende annehmen dürfen. Für die sich dadurch ergebende Verzögerung bitten wir Sie um Ihr Verständnis. Im Voraus ganz herzlichen Dank für Ihr Engagement.

>>> weitere Informationen