Krankenhaus Bad Cannstatt

Institut für Klinische Psychologie

Das Institut für Klinische Psychologie ist Teil des Zentrums für Seelische Gesundheit des Klinikums Stuttgart und entwickelte sich aus der Idee heraus, psychologische Dienste strukturell und organisatorisch zu verzahnen, um so nachhaltig eine hohe Qualität psychologischer Dienstleistungen gewährleisten zu können.

Zu den Kernaufgaben des Instituts gehören (neuro-)psychologische Diagnostik, Einzel- und Gruppenpsychotherapie sowie Fall- und Teamsupervisionen. Ein Teil der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter arbeitet mit Fallverantwortung auf den Stationen der Kliniken des Zentrums. Darüber hinaus bietet das Institut klinik- und stationsübergreifende, störungsspezifische Therapiegruppen an. Neuropsychologische Diagnostik wird ebenfalls klinikübergreifend angeboten, nicht nur für die psychiatrischen Kliniken des Zentrums sondern auch für die Neurologische Klinik des Klinikums. Im Rahmen einer Lehrambulanz oder der Privatsprechstunde können Patienten ambulante Psychotherapie in Anspruch nehmen.

Zudem ist das Institut an der Aus- und Weiterbildung verschiedener Berufsgruppen beteiligt. So können z.B. Psychologische Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten in Ausbildung unter Anleitung und Supervision ihre "Psychiatriezeit" hier absolvieren. Aber auch der psychotherapeutische Teil der Facharztweiterbildung wird wesentlich vom Institut getragen. Schließlich leistet das Institut einen wichtigen Beitrag in der Weiterbildung zur psychiatrischen Fachpflege.

Der Leiter des Instituts, Prof. Dr. Matthias Backenstraß, ist seit 2011 durchgehend als führender Experte für Depression und Bipolare Störungen ausgewiesen.