Transplantationszentrum Stuttgart

Nachsorge des Spenders

Die Nachsorge des Spenders beschränkt sich auf wenige Punkte da sich die Personen, die zur Nierenspende akzeptiert wurden, in einem sehr guten Allgemeinzustand befinden.

Eine Kontrolluntersuchung empfiehlt sich einmal pro Jahr, neben der körperlichen Untersuchung mit Dokumentation der Blutdrucksituation wird dabei die Nierenfunktion sowie die Eiweißausscheidung im Urin kontrolliert. Einmal pro Jahr sollte auch die verbliebene Niere mit Ultraschall untersucht werden.