Transplantationszentrum Stuttgart

Historie der Transplantationsmedizin

Bereits im 17. Jahrhundert gab es Versuche, zerstörte menschliche Haut durch Gewebe von Tieren zu ersetzen. Aus dem 18. und dem späten 19. Jahrhundert gibt es Berichte über Transplantationen endokrinen Gewebes wie zum Beispiel der Ersatz von Schilddrüsengewebe. Auch von einer Knochenübertragung (1881) wird berichtet. Erst zu Beginn des 20. Jahrhunderts entwickeln sich mit ausgedehnten Fortschritten auf dem Gebiet der Gefäßchirurgie die Voraussetzungen zur Transplantation von Organen.

1902  Erste Nierentransplantation im Tierexperiment (H. Ullmann, Wien)

1906  Erste Versuche der Nierentransplantation vom Tier auf den Menschen (Dr. Mathieu Jaboulay, Lyon)

1933  Erste Nierentransplantation von einem verstorbenen Spender (Dr. Yu Yu Voronoy, Russland). Die Spenderniere funktionierte jedoch nicht.

1944  Erste Beschreibung der immunologischen Voraussetzungen für eine Abstoßung fremden Gewebes

1952  Nierentransplantation von einem Lebendspender (Prof. J. Hamburger, Paris)

1954  Erste erfolgreiche Nierentransplantation (Dr. Joseph Murray, Boston, USA). Die Organverpflanzung am 23.12.1954 erfolgte zwischen eineiigen Zwillingen, also gewebsidenten Menschen. Sie machte klar, dass erfolgreiche Transplantationen bei nichtidenten Gewebsmerkmalen nur durch eine Unterdrückung der Abstoßungsreaktionen möglich werden.

1958  Entdeckung des HLA-Systems (Prof. J. Dausset, Paris), mit dessen Hilfe das Immunsystem zwischen fremdem und eigenem Gewebe unterscheidet.

1960  Experimentelle pharmakologische Hemmung einer Nierentransplantatabstoßung mit Thiopurin (Dr. Roy Calne, UK).

1962  Erste Gewebetypisierung zwischen Spender und Empfänger (Prof. J. Hamburger, Paris). Azathioprin wird als erstes Immunsuppressivum in der Therapie eingesetzt.

1963  Erste Lebertransplantation (Dr. T. Starzl, Denver, USA). Erste isolierte Lungentransplantation (Dr. J. Hardy, Mississippi, USA). Xenotransplantation einer Schimpansenniere auf einen Menschen (Dr. K. Reemtsma, USA)

1964  Xenotransplantation einer Schimpansenleber auf einen Menschen (Dr. T. Starzl, Denver, USA). Xenotransplantation eines Schimpansenherzens auf einen Menschen (Dr. J. Hardy, Mississippi, USA)

1966  Erste Pankreastransplantation (Dr. R. Lillehei, USA)

1967  Erste erfolgreiche Lebertransplantation am Menschen (Dr. Thomas Starzl, Denver, USA). Gründung der Stiftung Eurotransplant in Leiden, Niederlande. Erste Herztransplantation (Prof. Christiaan Barnard, Capetown, Südafrika)

1968  Erste Herz-Lungen-Transplantation (Prof. D. Cooley, Houston, USA). Die USA verabschieden ein einheitliches Gesetz zur Organspende. Der Organspendeausweis entsteht, Angehörige entscheiden über Organspende.

1969  Erste Herztransplantation in Deutschland an der Zenker-Klinik München. Erste Lebertransplantation in Deutschland an der Universitätsklinik Bonn.

1979  Erste Pankreastransplantation in Deutschland im Münchner Klinikum Großhadern

1981  Durchführung der ersten kombinierten Herz-Lungen-Transplantation (Reitz u. Shumway)

1982  Cyclosporin A kommt auf den Markt. Es verhindert Abstoßungsreaktionen zuverlässiger als bisherige Mittel. Die Zahl der Transplantationen steigt rapide an.

1984  Entdeckung des Immunsuppressivums Tacrolimus. Xenotransplantation eines Pavianherzens auf ein Kleinkind ( Dr. L. Bailey, Kalifornien, USA). Erste Split-Lebertransplantation (Verpflanzung von Leberteilen) (Prof. H. Bismuth, Villejuif, Frankreich). Erste Dünndarmtransplantation (Prof. Z. Cohen, Toronto). Gründung der Deutschen Stiftung Organtransplantation.

1986  Erste Nierentransplantation am Katharinenhospital Stuttgart

1987  Erste Lebendnierentransplantation am Katharinenhospital Stuttgart

1989  Erste Leber-Darm-Transplantation (Prof. D. Grandt, Toronto). Erste Multi-Organ-Transplantation (Prof. R. Margreiter, Innsbruck)

1992  Lebertransplantation vom Pavian (Xenotransplantation) auf den Menschen (Dr. T. Starzl, Pittsburgh, USA).

1997  Am 1. Dezember tritt das deutsche Transplantationsgesetz in Kraft.

1998  Erste Handtransplantation (Prof. Jean-Michel Dubernard, Lyon). In einer 13-stündigen Operation werden Hand und Vorderarm eines toten Spenders transplantiert.

1999  Erste Implantation eines Kunstherzens mit Batterie (Prof. R. Korfer und Prof. W. Pae, Bad Oeynhausen, Deutschland). Erste Lebertransplantation „en cascade“ (1 Spenderorgan, 3 Empfänger) (Prof. H. Bismuth, Villejuif, Frankreich).

2000  Bisher wurden weltweit ca. 470.000 Nieren, 74.000 Lebern, 54.000 Herzen und etwa 10.000 Lungen verpflanzt.

2006  Erste AB0-inkompatible Lebendnierenspende am Katharinenhospital Stuttgart