Jedes Knie ist anders

Individuelle Prothesensysteme

Ist nur der innere Gelenkanteil von einer Arthrose betroffen, reicht oft ein Teilersatz des Kniegelenks mit einer sogenannten Schlittenprothese. Meist müssen aber beiden Gelenkflächen an Ober- und Unterschenkel mit einem Oberflächenersatz überkront werden.

Auch ein spezielles Frauenkniesteht zur Verfügung. Und für besonders sportliche Patienten gibt es Knieprothesen, die die Beugefähigkeit verbessern, so dass die Patienten beispielsweise besser knien können. Patienten mitAllergieproblemen werden im Klinikum Stuttgart mit hypoallergenen Prothesen versorgt. Vor allembei Wechseloperationen bieten modulare Implantatsysteme den Operateuren die Möglichkeit, während der Operation den konkreten Befund zu berücksichtigen. Dazu werden eine ganze Reihe unterschiedlicher Teile in den Operationssaal geliefert, aus denen die optimal passenden ausgewählt werden.

Aus: Klinikum live, Ausgabe 03|2016

Klinikum Stuttgart

Katharinenhospital Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie

Krankenhaus Bad Cannstatt Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie