Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie

Ärztliche Weiterbildung

Der Ärztliche Direktor Professor Dr. Christian Knop verfügt über die

  • volle Weiterbildungsermächtigung zur Basisweiterbildung Chirurgie, 24 Monate (sog. „Common Trunk“)
  • volle Weiterbildungsermächtigung für die Zusatzbezeichnung Intensivmedizin, 6 Monate, im Rahmen der Basischirurgie
  • volle Weiterbildungsermächtigung zum Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie, 48 Monate
  • volle Weiterbildungsermächtigung für die Zusatzbezeichnung Spezielle Unfallchirurgie, 36 Monate
  • volle Weiterbildungsermächtigung für die Zusatzbezeichnung Fachgebundene Röntgendiagnostik, 18 Monate

Im Rahmen der Basisweiterbildung Chirurgie ist ein Rotationssystem etabliert. Alle Ärztinnen und Ärzte in Weiterbildung absolvieren im Katharinenhospital je ein halbes Jahr in der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie (Prof. Dr. J. Köninger), der Gefäßchirurgie und Gefäßmedizin (Prof. Dr. T. Hupp), in der Interdisziplinären Notaufnahme (Prof. Dr. T. Schilling) sowie auf der Chirurgischen Intensivstation der Klinik für Anästhesiologie und operative Intensivmedizin (Prof. Dr. A. Walther). Außerdem ist es möglich, weitere Rotationen im Muskulo-Skelettalen-Zentrum durchzuführen: In der Orthopädischen Klinik im Olgahospital (Prof. Dr. T. Wirth), der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie im Krankenhaus Bad Cannstatt (Dr. P. Reize) und in der Sportklinik Stuttgart.

Download