Motivations- und Entgiftungsbehandlung

DEMOS

DEMOS ist eine Drogenentgiftungs – und Motivationsstation. Sie verfügt über 20 vollstationäre Behandlungsplätze für die niederschwellige und qualifizierte Entgiftung in einer geschützten Atmosphäre.

Die Station ist ein Hilfsangebot für Menschen ab 18 Jahren, die abhängig von illegalen Drogen oder subsituiert sind und mit dem Konsum aufhören wollen.
Die Betreuung und Behandlung während der Entgiftung erfolgt durch ein interdisziplinäres Team aus Ärzten, Pflegekräften, Psychologen, Sozialarbeitern, Ergotherapeuten, Kunsttherapeuten und Physiotherapeuten. Das Team der DEMOS begleitet die Patienten durch die Entgiftung, arbeitet mit Ihnen an der Entwicklung einer Perspektive und unterstützt Sie bei der Umsetzung.

Für wen eignet sich die Behandlung?

  • Komplettentgifter
    Entgiftung von allen Betäubungsmitteln
  • Teilentgifter
    Entgiftung vom Beikonsum. Die ärztlich verordnete Substitution bleibt bestehen. Bedingung: der weiterbehandelnde Substitutionsarzt unterstützt dieses Vorhaben
  • Paare
    Gemeinsame Entgiftung zur gleichen Zeit nach Unterzeichnung eines „Paarvertrages“
  • Schwangere
    langsame und schonende Entgiftung unter sorgfältiger ärztlicher Beobachtung
  • Drogenkonsumenten
    mit psychischen Erkrankungen (Doppeldiagnosen)
  • Substitutionsmittelumstellungen
    sind unter speziellen Voraussetzungen und in Kooperation mit dem weiterbehandelnden Arzt möglich

Was wird für die Aufnahme benötigt?

  • Die eigene Entscheidung für eine Entgiftung
  • Eine bestehende Krankenversicherung
  • Ein ärztlicher Einweisungsschein

Sie finden die Station DEMOS am Krankenhaus Bad Cannstatt, Zentrum für Seelische Gesundheit, Prießnitzweg 24, 70374 Stuttgart.
Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erreichen Sie montags bis freitags von 9.00-12.00 Uhr und von 13.00-16.00 Uhr unter 0711 278-22950 oder per E-Mail sucht@klinikum-stuttgart.de