Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie

Orthopädie der Schulter

Das Schultergelenk ist das beweglichste Gelenk unseres Bewegungsapparates. Wegen ihrer komplexen Struktur und ihrer großen Bewegungsfreiheit ist die Schulter aber auch anfällig für Verletzungen oder alters- und abnutzungsbedingte Beschwerden. So können auch  Schmerzen der Schulter oder Bewegungseinschränkungen des Schultergelenks sehr unterschiedliche Ursachen haben. Auch am Schultergelenk kann durch Abnutzung der Knorpelschichten eine Arthrose entstehen. Betroffen ist hier meist der Knorpel zwischen Schulterpfanne und Oberarmkopf. Während sich Abnutzungserscheinungen meist langsam und schleichend entwickeln, sind bei plötzlich auftretenden Schmerzen nicht selten  Verletzungsfolgen die Ursache.

In der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie im Krankenhaus Bad Cannstatt behandeln wir alle Erkrankungen der Schulter. Neben der konservativen Therapie bieten wir alle modernen Operationsverfahren an der Schulter.

Im Rahmen der konservativen Therapie bildet unter anderem die Physiotherapie eine wichtige Behandlungsoption, oft in Verbindung mit Schmerzmedikamenten und entzündungshemmenden Mitteln. Je nach Ausmaß und Ursache der Schulterschmerzen kann auch eine Operation notwendig, bis hin zu einem künstlichen Ersatz des Schultergelenks.