Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie

Konservative Therapie

Am Anfang der Behandlung steht auch am Kniegelenk die konservative Therapie, z. B. mit Salbeneinreibungen, Bandagen, Orthesen, Schuhzurichtungen, Physiotherapie, physikalischen Therapiemaßnahmen. Gerade bei jüngeren und sportlichen Patienten wird versucht, die Gelenke möglichst lange zu erhalten. Hierzu gibt es mittlerweile verschiedene Methoden der Knorpelregeneration. So werden bei Früharthrose Knorpelzelltransplantationen durchgeführt oder Transplantationen von Knorpel- und Knochenzylindern (Mosaikplastik). Bei größeren Defekten führen wir z. B. Abrasionsarthroplastiken (Bioprothesen) durch. Manchmal reicht es auch, minimalinvasiv oder arthroskopisch einen Knochensporn zu entfernen um bereits eine deutliche Beschwerdelinderung herbeizuführen.