Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie

Orthopädie des Ellenbogens

Das Ellenbogengelenk verbindet den Oberarm mit dem Unterarm. Für die Beweglichkeit des Ellenbogens sind drei Teilgelenke verantwortlich. Je ein Gelenk verbindet den Oberarmknochen mit Elle und Speiche. En drittes Gelenk verbindet die beiden Unterarmknochen über das Ellen-Speichen-Gelenk. All drei Gelenke sind von einer Gelenkkapsel umschlossen. Durch schwere körperliche Arbeit und auch durch Sport wird das Ellenbogengelenk nicht selten sehr hohen Belastungen ausgesetzt, die zu Gelenkverschleiß, Auskugelungen und Brüchen führen können.

In der Behandlung von Verletzungen, Verletzungsfolgen und Erkrankungen des Ellenbogens verfügen die Spezialisten der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie im Krankenhaus Bad Cannstatt über große Erfahrungen mit allen konservativen Therapien wie auch den etablierten operativen Verfahren der Ellenbogenorthopädie.