Werden Sie Teil des Klinikums Stuttgart

Oberärztin/Oberarzt in Teilzeit (50%)

Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie innerhalb des Interdisziplinären Medizinischen Zentrums am Krankenhaus Bad Cannstatt

Beginn: Zum frühestmöglichen Zeitpunkt

Das Klinikum Stuttgart ist mit seinen ca. 2200 Betten, 90.000 stationären und 500.000 ambulanten Patienten der größte Maximalversorger in Baden-Württemberg.
Die Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie verfügt als Akutklinik über 34 vollstationäre Betten und über 10 teilstationäre Behandlungsplätze. Zu dem umfangreichen Konsiliar- und Liaisondienst, der das gesamte Klinikum Stuttgart (Katharinenhospital und Krankenhaus Bad Cannstatt) versorgt, gehören auch die Bereiche Psychoonkologie, Psychodiabetologie und Palliativmedizin. Ebenfalls bestehen Schwerpunkte im Bereich der Psychodermatologie, der neurologischen Psychosomatik und der Therapie von komplexen Essstörungen (s. Homepage). Es besteht eine langjährige, sehr gut etablierte interdisziplinäre Kooperation mit allen medizinischen Fachabteilungen des Klinikums Stuttgart.
Die Behandlung erfolgt nach einem multimodalen Therapiekonzept mit Schwerpunkt auf psychodynamischen tiefenpsychologisch fun-dierten Therapieverfahren, die durch kognitiv behaviorale/verhaltens¬therapeutische Verfahren ergänzt werden. Behandelt werden Patien¬ten aus dem gesamten Spektrum der Psychosomatischen Medizin, auch viele Patienten mit somatopsychischen Störungen. In einzelnen Bereichen bestehen spezifische Behandlungssettings, so zum Beispiel bei den Essstörungen, somatoformen Schwindelerkrankungen, Traumafolgestörungen und psychodermatologischen Erkrankungen.
Die Ärztliche Direktorin verfügt über die volle Weiterbildungsermächtigung im Fachgebiet Psychosomatische Medizin.

Wir erwarten:
Eine Persönlichkeit mit Führungskompetenz, Engagement und Offen¬heit für neue Entwicklungen sowie Bereitschaft zur multi- und inter¬disziplinären Teamarbeit. Eine abgeschlossene Facharztausbildung im Fachgebiet Psychosomatische Medizin und Psychotherapie (ggf. alter¬nativ auch Psychiatrie und Psychotherapie) und eine abgeschlossene Psychotherapie-Ausbildung (vorzugsweise tiefenpsychologisch, psychoanalytisch), breite klinische Erfahrungen in der psychosomati¬schen Medizin, im klinischen psychosomatischen Konsiliar- und Liaisondienst werden vorausgesetzt. Eine klinische Erfahrung in der Behandlung von komplexen Traumafolgestörungen ist von Vorteil, ebenso wie eine Zusatzweiterbildung auf dem Gebiet der Traumatherapie und EMDR oder eine gruppenanalytische Ausbildung.

Wir bieten:
Einen unbefristeten Arbeitsvertrag, die Mitarbeit in einem aufgeschlossenen multidisziplinären Team, regelmäßige interne und externe Fort- und Weiterbildung sowie Fall- und Teamsupervision. Vergütung nach TV-Ärzte/VKA, ggf. ergänzt durch Nebeneinnahmen wie Erfolgsbeteiligung sowie Gutachtertätigkeit.

Schwerbehinderte werden bei entsprechender Eignung mit Vorrang berücksichtigt, Frauen und Männer haben bei uns die gleichen Chancen.
Interessiert? Dann senden Sie Ihre Bewerbung bitte unter Angabe der Kennzahl 1-17-168 an das

Klinikum Stuttgart
Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie
Ärztliche Direktorin Frau Professor Dr. med. Annegret Eckhardt-Henn
Postfach 10 26 44
70022 Stuttgart
 

Weitere Informationen

Für Fragen und Informationen
steht Ihnen Frau Hammer Tel. 0711 278-22701
zur Verfügung.

Jetzt bewerben

Kennzahl: 1-17-168