Stellvertretende Stationsleitung (m/w) als Gesundheits- und Krankenpfleger/in (w/m/d) Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/in (w/m/d)

Banner Bild

Starkes Team.
Starkes Klinikum.

Stellvertretende Stationsleitung (m/w) als Gesundheits- und Krankenpfleger/in (w/m/d) Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/in (w/m/d)

Einrichtung

Zentrum für Kinder-, Jugend- und Frauenmedizin

Beginn

Ab 01.11.2021

Weitere Informationen

Für Fragen und Informationen steht Ihnen

der Pflegerische Zentrumsleiter Frau Yvonne Hammerschmidt unter Tel. 0711 278-72030

zur Verfügung.

Job-Kennzahl

2-21-258

Das Klinikum Stuttgart ist mit seinen zwei Standorten „Standort Mitte“ (Katharinenhospital und Olgahospital) und „Krankenhaus Bad Cannstatt“ ein Krankenhaus der Maximalversorgung und akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Tübingen mit rund 2.200 Betten sowie 50 Kliniken und Instituten. Über 7.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter versorgen auf den Stationen, in Operationssälen und Funktionsbereichen die Patienten oder sind in Verwaltung und Technik für den reibungslosen Klinikbetrieb verantwortlich.

Als größte Kinderklinik Deutschlands suchen wir Sie als Stellvertretende Stationsleitung für unser Team der interdisziplinären pädiatrischen Intensivstation mit 17 Betten.

Sie sind ein/e qualifizierte/r Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/-in oder Gesundheits- und Krankenpfleger/in und haben Interesse - dann laden wir Sie gerne zu einer Hospitation ein.

Auf unserer interdisziplinären pädiatrischen Intensivstation werden Säuglinge/Kinder/Jugendliche in allen Fachdisziplinen bzw. schwerstbrandverletzte Krankheitsbilder behandelt und die postoperative Versorgung sichergestellt. Schwerpunkte sind die Kardiologie (mit Kardiochirurgie), Pulmonologie, allgemeine Pädiatrie, Onkologie, Neuropädiatrie, Orthopädie, Kinderchirurgie und HNO.

Zu Ihren Aufgaben gehört:

  • Ökonomische Steuerung und Planung des Personaleinsatzes
  • Leitung und Organisation des Bereichs
  • Steuerung und Gestaltung leitliniengerechter, geburtshilflicher Prozesse im Kreißsaal
  • Koordination der Arbeitsabläufe und Prozessoptimierung (z.B. Behandlungsprozesse)
  • Gezielte und bedarfsorientierte Team- und Personalentwicklung
  • Interdisziplinäre Zusammenarbeit
  • Duale Führung mit dem ärztlichen Dienst

Wir erwarten:

  • Sie sind Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/in (w/m/d) oder Gesundheits- und Krankenpfleger/in (w/m/d)
  • Sie haben eine Weiterbildung zur Leitung einer Station/Bereich
    oder
  • Sie haben ein Management Studium (Pflege/Gesundheitswesen) abgeschlossen oder beabsichtigen zeitnah die Weiterbildung oder ein Studium zu absolvieren
  • Berufserfahrung
  • Sie verfügen über Organisationskompetenz und Verantwortungsbewusstsein
  • Sie besitzen umfassende Kommunikationsfähigkeiten, ein hohes Maß an Sozialkompetenz und haben Freude am Beruf
  • Engagement und Teamfähigkeit sind für Sie selbstverständlich

Wir bieten:

  • Ein verantwortungsvolles und vielseitiges Aufgabengebiet mit Raum für Eigeninitiative und Kreativität
  • Eine kooperative Zusammenarbeit und gute Arbeitsatmosphäre  mit engagierte/n Kollegen/innen
  • Ein strukturiertes Einarbeitungskonzept sowie innerbetriebliche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Zahlung von 12,9 Monatsgehälter, sowie Beiträge zur Zusatzversorgungskasse des öffentlichen Dienstes (Betriebsrente)
  • Ein unbefristetes Arbeitsverhältnis
  • Gesundheitsmaßnahmen, Betriebssport und betriebsärztlicher Dienst
  • Kostenübernahme für einen Umzug und Unterstützung bei der Wohnungssuche (Wohnungsbörse)
  • Jobticket der VVS (Vergünstige Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel)
  • Betriebliche Kindertageseinrichtung

Schwerbehinderte werden bei entsprechender Eignung mit Vorrang berücksichtigt.

Interessiert? Dann senden Sie Ihre Bewerbung bitte bis 27.10.2021 unter Angabe der Kennzahl 2-21-258 an das

Klinikum Stuttgart
Servicecenter Personal und Ausbildungseinrichtungen
Frau Grgic
Postfach 10 26 44
70022 Stuttgart

Bitte senden Sie uns im Fall einer Papierbewerbung nur Kopien ohne Plastikhüllen o. Ä., da keine Rücksendung erfolgt. Nach Abschluss des Auswahlverfahrens werden alle Unterlagen vernichtet.