Personalreferent (m/w/d) einschließlich Entgeltabrechnung

Banner Bild

Starkes Team.
Starkes Klinikum.

Personalreferent (m/w/d) einschließlich Entgeltabrechnung

Einrichtung

Servicecenter Personal und Ausbildungseinrichtungen

Beginn

zum frühestmöglichen Zeitpunkt, in Voll- oder in Teilzeit

Weitere Informationen

Für Fragen und Informationen steht Ihnen

Herr Waimer oder Herr Dr. Holzwart unter 0711 278-72100 bzw. -32202

zur Verfügung.

Job-Kennzahl

3-21-039

Das Klinikum Stuttgart ist mit seinen zwei Standorten „Standort Mitte“ (Katharinenhospital und Olgahospital) und „Krankenhaus Bad Cannstatt“ ein Krankenhaus der Maximalversorgung und akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Tübingen mit rund 2.200 Betten sowie 50 Kliniken und Instituten. Über 7.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter versorgen auf den Stationen, in Operationssälen und Funktionsbereichen die Patienten oder sind in Verwaltung und Technik für den reibungslosen Klinikbetrieb verantwortlich.

Ihr Aufgabengebiet umfasst:

  • Bearbeitung aller operativen Personalangelegenheiten von der Abwicklung der Besetzungsverfahren bis zur Entgeltabrechnung (SAP/HCM) für einen definierten Bereich
  • Sie sind erster Ansprechpartner für Fach- und Führungskräfte, sowie Beschäftigte in allen personalrelevanten Themen
  • Sie arbeiten vertrauensvoll mit dem Personalrat zusammen

Wir erwarten:

  • Eine abgeschlossene kaufmännische Berufsausbildung, gerne mit der Zusatzqualifikation Personalfachkaufmann oder ein entsprechendes Studium (Bachelor), sowie Berufserfahrung im Personalbereich eines Krankenhauses, bevorzugt im öffentlichen Dienst
  • Gute Kenntnisse im Arbeits-, Sozialversicherungs- und Tarifrecht (TVÖD), gerne mit erster Berufserfahrung im Personalbereich
  • Teamfähigkeit und eine eigenverantwortliche, selbständige Arbeitsweise sowie Offenheit für die Weiterentwicklung des Personalbereichs z.B. bei Digitalisierung

Wir bieten:

  • Ein interessantes und vielseitiges Aufgabengebiet, kooperative Zusammenarbeit und die Integration in ein harmonisches Team
  • Ein strukturiertes Einarbeitungskonzept
  • Innerbetriebliche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Eine leistungsgerechte, tariflich abgesicherte Vergütung nach den Tarifverträgen des öffentlichen Dienstes (EG 9c TVöD)
  • Eine arbeitgeberfinanzierte betriebliche Altersvorsorge
  • Zusätzliche finanzielle Leistungen z.B. Zuschuss zum Nahverkehrsticket des VVS, etc.
  • Weitere zusätzliche Leistungen wie: Betriebliches Gesundheitsmanagement, Sportangebote, gutes und preiswertes Essen im Betriebsrestaurant
  • Ein sicherer Arbeitsplatz

Schwerbehinderte werden bei entsprechender Eignung mit Vorrang berücksichtigt.

Interessiert? Dann senden Sie Ihre Bewerbung bitte bis 29.04.2021 unter Angabe der Kennzahl 3-21-039 an das

Klinikum Stuttgart
Servicecenter Personal und Ausbildungseinrichtungen
Postfach 10 26 44
70022 Stuttgart

Bitte senden Sie uns im Fall einer Papierbewerbung nur Kopien ohne Plastikhüllen o. Ä., da keine Rücksendung erfolgt. Nach Abschluss des Auswahlverfahrens werden alle Unterlagen vernichtet.