Leitender Medizinisch-technischer-Radiologieassistent (m/w/d)

Banner Bild

Starkes Team.
Starkes Klinikum.

Leitender Medizinisch-technischer-Radiologieassistent (m/w/d)

Einrichtung

Klinik für Strahlentherapie und Radioonkologie

Beginn

ab 01.07.2021 bzw. frühestmöglicher Zeitpunkt

Weitere Informationen

Für Fragen und Informationen steht Ihnen

Herr Prof. Dr. Münter unter 0711 278-34200

zur Verfügung.

Weiterführende Links

Job-Kennzahl

1-20-242

Das Klinikum Stuttgart ist mit seinen zwei Standorten „Standort Mitte“ (Katharinenhospital und Olgahospital) und „Krankenhaus Bad Cannstatt“ ein Krankenhaus der Maximalversorgung und akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Tübingen mit rund 2.200 Betten sowie 50 Kliniken und Instituten. Über 7.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter versorgen auf den Stationen, in Operationssälen und Funktionsbereichen die Patienten oder sind in Verwaltung und Technik für den reibungslosen Klinikbetrieb verantwortlich.

Die Klinik für Strahlentherapie ist mit modernster Technologie ausgestattet und verfügt über 4 Linearbeschleuniger mit einem integrierten MLC. Ein spezielles Gerät ist für die Hochpräzisionsstrahlentherapie (Stereotaxie) eingerichtet. Zudem verfügt die Abteilung über eine Brachytherapie. Dort werden über 200 Eingriffen pro Jahr durchgeführt. Eine intraoperative Strahlentherapie sowie ein eigenes CT für die Bestrahlungsplanung sind ebenfalls vorhanden. Auch das MRT und das PET-CT für die Bestrahlungsplanung werden regelmäßig eingesetzt.

Die Tätigkeit umfasst:

  • Die komplette konventionelle Strahlentherapie einschließlich Ganzkörperbestrahlung sowie insbesondere IMRT und IGRT
  • Ein Schwerpunkt liegt zudem in der pädiatrischen Radioonkologie. Die intraoperative Radiotherapie (IORT) und die intra- und extracranielle Radiochirurgie sind voll integriert
  • Die Durchführung der Bildgebung mit Schnittbildverfahren für die Bestrahlungsplanung sowie die Bestrahlungsplanung und die Mitarbeit in der Brachytherapie sind ebenfalls Teil des Aufgabengebietes
  • Ein weiterer Schwerpunkt der Aufgabe liegt in der Leitung des MTRA-Bereichs. Hauptaugenmerk dafür ist die eigenständige Organisation des Bereichs
  • Die Dienstplanerstellung
  • Die Fort- und Weiterbildung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Eine enge Kooperation mit der Medizin und Medizinphysik wird gewünscht
  • Zudem sollte die aktuelle sehr gute Kooperation in dem multidisziplinären Team der Klinik weiter intensiviert werden
  • Zu den Aufgaben gehört zudem die Mitwirkung bei der strategischen Planung und Ausrichtung der Klinik. Mit dem entsprechenden Know-How soll die Digitalisierung der Abteilung weiter vorangetrieben werden
  • Zudem ist die Betreuung der Schülerinnen und Schüler an der MTRA-Schule des Hauses von großer Bedeutung

Wir erwarten:

  • Abgeschlossene Berufsausbildung als MTRA
  • Zuverlässiges und selbstständiges Arbeiten sowie persönliches Engagement und Flexibilität
  • Teamfähigkeit und Organisationsvermögen
  • Berufserfahrung auf strahlentherapeutischem Gebiet und gute EDV-Kenntnisse sind erforderlich
  • Erfahrung mit der stereotaktischen Strahlentherapie
  • Teilnahme am Früh- und Spätdienst ist erforderlich
  • Erfahrung in einer Leitungsposition wäre erwünscht, ist aber keine Grundvoraussetzung
  • Eine eigenständige, analytische und ergebnisorientierte Arbeitsweise sowie Kenntnisse im Zertifizierungsprozessen runden das Profil ab

Wir bieten:

  • Ein interessantes und vielseitiges Aufgabengebiet
  • Ein Arbeitsfeld, das sich durch hohe fachliche Qualität und Innovationskraft auszeichnet
  • Kooperative Zusammenarbeit
  • Integration in ein harmonisches Team
  • Innerbetriebliche Fort- und Weiterbildung
  • Vergütung nach TVöD-K
  • Eine arbeitgeberfinanzierte betriebliche Altersvorsorge
  • Zusätzliche finanzielle Leistungen z.B. Zuschuss zum Nahverkehrsticket des VVS, etc.
  • Weitere zusätzliche Leistungen wie: Betriebliches Gesundheitsmanagement, Sportangebote, gutes und preiswertes Essen im Betriebsrestaurant

Schwerbehinderte werden bei entsprechender Eignung mit Vorrang berücksichtigt.

Interessiert? Bewerbungen richten Sie bitte bevorzugt an unser Online-Bewerberportal oder unter Angabe der Kennzahl 1-20-242 an das

Klinikum Stuttgart
Kl. f. Radioonkologie und Strahlentherapie
Herrn Prof. Dr. Münter
Postfach 10 26 44
70022 Stuttgart

Bitte senden Sie uns im Fall einer Papierbewerbung nur Kopien ohne Plastikhüllen o. Ä., da keine Rücksendung erfolgt. Nach Abschluss des Auswahlverfahrens werden alle Unterlagen vernichtet.