Betreuungskraft nach § 43b SGBXI (m/w/d)

Banner Bild

Starkes Team.
Starkes Klinikum.

Betreuungskraft nach § 43b SGBXI (m/w/d)

Einrichtung

Zentrum für Innere Medizin

Beginn

zum frühestmöglichen Zeitpunkt, in Voll- und Teilzeit

Weitere Informationen

Für Fragen und Informationen steht Ihnen

die Pflegerische Zentrumsleitung Frau Daniela Steinacher unter Telefon: 0711 278-32050

zur Verfügung.

Job-Kennzahl

2-20-326

Das Klinikum Stuttgart ist mit seinen zwei Standorten „Standort Mitte“  (Katharinenhospital und Olgahospital) und „Krankenhaus Bad Cannstatt“ ein Krankenhaus der Maximalversorgung und akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Tübingen mit rund 2200 Betten, 50 Kliniken und Instituten, sowie 7000 Beschäftigen.
Über 7.000 Mitarbeiter*innen tragen jährlich zur Behandlung von rund 90.000 stationären Fällen und etwa 500.0000 ambulanten Fällen bei.

Für unsere Station I3 mit 35 Betten suchen wir eine Betreuungskraft nach § 43b SGBXI, die die Pflegekräfte auf der Station tatkräftig unterstützt.

Unser Pflegekonzept verfolgt die ganzheitliche Bereichspflege und basiert auf dem Pflegemodell nach Roper-Logan-Tierney. Dies wird unterstützt durch die fachspezifische und kinästhetische Kompetenz unserer Mitarbeiter.

Zu Ihren Hauptaufgaben gehören:

  • Betreuung von Patient*innen mit kognitiven Einschränkungen in Abstimmung mit der Pflegefachkraft
  • Durchführung von Maßnahmen wie Malen, Basteln und aus der Zeitung vorlesen
  • Einbezug der Angehörigen
  • Vorlieben, Wünsche und Abneigungen der Patient*innen erfragen und aufnehmen
  • Den Patient*innen Orientierung geben (zur Person, zum Ort, zur Situation, zur Zeit) z.B. mit Orientierungstafeln, Kalendern, der Uhrzeit und Umgebungsgestaltung
  • Tägliche Besuche und Gespräche, den Patient*innen Informationen zu Tagesabläufen geben
  • Den Patient*innen regelmäßig Trinken anbieten, die Brille, das Hörgerät oder die Zahnprothese reichen bzw. Hilfestellung beim Einsetzen bieten
  • Falls erforderlich Hilfestellung beim Ankleiden, der Körperpflege, der Nahrungsaufnahme und / oder bei Toilettengängen
  • Unterstützung bei der Mobilisation, beim Transfer und / oder Begleitung bei Spaziergängen in Abstimmung mit der Pflegefachkraft
  • Durchführen von einfachen Bewegungsübungen im Bett
  • Patient*innen zu Untersuchungen begleiten
  • Hilfestellung im Bereich Nahrungsaufnahme geben, z.B. beim Ausfüllen der Speisepläne unterstützen, Lieblingsessen erfragen, zum Essen und Trinken anregen, gute Sitzposition zum Essen schaffen, zum selbständigen Essen motivieren
  • Nahrung eingeben, immer in Abstimmung mit der Pflegefachkraft (ausgenommen Patient*innen mit Schluckstörungen)
  • Nahrungs- und Flüssigkeitsaufnahme im Bilanzierungsprotokoll dokumentieren
  • Einsatz von Aromaölen nach Rücksprache mit der Pflegefachkraft
  • Ansprechpartner*in für Patient*innen und Angehörige

Wir erwarten:

  • Sie haben eine Ausbildung zur Betreuungskraft nach § 43b SGBXI (m/w/d)
  • Sie verfügen über soziale Kompetenzen sowie kommunikative und organisatorische Fähigkeiten
  • Konstruktive Zusammenarbeit mit den anderen Berufsgruppen ist für Sie selbstverständlich
  • Sie haben Interesse an der beruflichen Weiterentwicklung durch die Teilnahme an Fort- und Weiterbildungen
  • Sie sind offen gegenüber Veränderungen und neuen Entwicklungen und verfügen über angemessene EDV-Kenntnisse

Wir bieten:

  • Ein verantwortungsvolles und vielseitiges Aufgabengebiet
  • Eine kooperative, vertrauensvolle Zusammenarbeit mit guter Arbeitsatmosphäre und Integration in ein multiprofessionelles und interprofessionelles Team
  • Ein individuelles, strukturiertes und fachspezifisches Einarbeitungskonzept
  • Unterstützungsangebote zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie:
  • Familienfreundliche Arbeitszeitmodelle
  • Betriebliche Kindertageseinrichtung und Möglichkeit der Ferienbetreuung
  • Individuelle Begleitung beim Wiedereinstieg nach Elternzeit
  • Großes Angebot an innerbetrieblichen Aus-, Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten mit rund 120 Kursplätzen über unsere Akademie für Gesundheitsberufe sowie vielfältige Aufstiegsmöglichkeiten
  • Weitere Leistungen: Betriebliches Gesundheitsmanagement, Sportangebote, vergünstigtes Essen im Betriebsrestaurant, Firmenticket VVS
  • Eine leistungsgerechte, tariflich abgesicherte Vergütung nach den Tarifverträgen des öffentlichen Dienstes (TVÖD), Entgeltgruppe E3
  • Eine überwiegend arbeitgeberfinanzierte betriebliche Altersvorsorge (ZVK)

Die Stadt Stuttgart bietet als Großstadt vielseitige Kultur- und Freizeitangebote.
Das Klinikum Stuttgart ist seit 2008 als familienfreundliches Unternehmen durch „berufundfamilie GmbH“ zertifiziert.

Schwerbehinderte werden bei entsprechender Eignung mit Vorrang berücksichtigt.

Interessiert? Bewerbungen richten Sie bitte bevorzugt an unser Online-Bewerberportal oder unter Angabe der Kennzahl 2-20-326 bis 15.10.2020 an das

Klinikum Stuttgart
Servicecenter Personal und Ausbildungseinrichtungen
Frau Grgic
Postfach 10 26 44
70022 Stuttgart

Bitte senden Sie uns im Fall einer Papierbewerbung nur Kopien ohne Plastikhüllen o. Ä., da keine Rücksendung erfolgt. Nach Abschluss des Auswahlverfahrens werden alle Unterlagen vernichtet.