Assistenzarzt (m/w/d) für die Weiterbildung Gefäßchirurgie

Einrichtung: Zentrum für operative Medizin

Beginn: Ab 01.10.2020

Ihre Aufgaben:

  • Betreuung der stationären Patienten
  • Mitarbeit in den Spezialambulanzen / prästationäre Sprechstunde
  • Assistenz im OP (offene und endovaskuläre Eingriffe)
  • Eigenständige/Assistierte Operationen entsprechend dem Ausbildungsstand
  • Arterielle und venöse Duplexsonographie, inkl. Dialysezugänge

Wir erwarten:

  • Abgeschlossenes Medizinstudium mit Approbation
  • Berufsanfänger oder chirurg. / gefäßchirug. Vorerfahrung
  • Lust an anspruchsvoller Teamarbeit i.B. der Gefäßchirurgie
  • Ggf. Interesse an klinischer Forschung

Wir bieten:

  • Breite klinische Ausbildung in offener und endovaskulärer Gefäßchirurgie auf universitärem Niveau mit hohen Fallzahlen
  • Ein verantwortungsvolles und vielseitiges Aufgabengebiet mit Raum für Eigeninitiative und Kreativität (klin. Wissenschaft)
  • Eine kooperative, vertrauensvolle Zusammenarbeit und gute Arbeitsatmosphäre  mit engagierte/n Kollegen/innen
  • Ein strukturiertes Einarbeitungskonzept sowie Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten (innerbetrieblich/Kongressbesuche)
  • Fachübergreifende Rotation i.R. Ausbildung „Common trunk“-Chirurgie und IMC möglich
  • Angebote zur Ermöglichung der Work-Life-Balance: attraktive Arbeitszeitmodelle mit flexiblen Arbeitszeiten, wir sind seit 2008 als familienfreundliches Unternehmen „berufundfamilie“ zertifiziert, Kitaplätze und Ferienbetreuung, Wiedereinstiegsseminare
  • Eine leistungsgerechte, tariflich abgesicherte Vergütung nach den Tarifverträgen des öffentlichen Dienstes
  • Eine arbeitgeberfinanzierte betriebliche Altersvorsorge
  • Zusätzliche finanzielle Leistungen z.B. Zuschuss zum Nahverkehrsticket des VVS, etc.
  • Weitere zusätzliche Leistungen wie: Betriebliches Gesundheitsmanagement, Sportangebote, gutes und preiswertes Essen im Betriebsrestaurant
  • Ein sicherer Arbeitsplatz

Die Vergütung nach dem TV-Ärzte/VKA wird durch eine Poolbeteiligung, Altersversorgung sowie durch zusätzliche Bereitschaftsdienstvergütung und Bezahlung der Überstunden ergänzt.
Darüber hinaus bieten wir ein umfangreiches Fortbildungsangebot sowie bei Bedarf Wohnmöglichkeiten in attraktiver Lage zum Krankenhaus.

Schwerbehinderte werden bei entsprechender Eignung mit Vorrang berücksichtigt.

Interessiert? Bewerbungen richten Sie bitte bevorzugt an unser Online-Bewerberportal oder unter Angabe der Kennzahl 1-20-120 bis 01.08.2020 an das

Klinikum Stuttgart
Klinik für Gefäßchirurgie, Endovasculäre Chirurgie und Transplantationschirurgie
Herrn Prof. Dr. Ph. Geisbüsch
Postfach 10 26 44
70022 Stuttgart

Bitte senden Sie uns im Fall einer Papierbewerbung nur Kopien ohne Plastikhüllen o. Ä., da keine Rücksendung erfolgt. Nach Abschluss des Auswahlverfahrens werden alle Unterlagen vernichtet.

Weitere Informationen

Für Fragen und Informationen steht Ihnen

Herr Prof. Dr. Geisbüsch unter

0711 278-33601 zur Verfügung.

Jetzt bewerben

Kennzahl: 1-20-120