Aktuelle Stellenangebote

Brandschutzbeauftragter (m/w/d)

Klinikum Stuttgart

Beginn: zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Ihre Aufgaben:    

  • Beratung der Krankenhausleitung in allen Fragen des Brandschutzes und des Sicherheitsmanagements
  • Verantwortung für sämtliche Fragen des Brandschutzes
  • Koordination der Planung von baulichen Brandschutzmaßnahmen in Kooperation mit der Bau- und Technikabteilung des Klinikums sowie externer Fachplaner
  • Überwachung der Ausführungsphase bis zur behördlichen Schlussabnahme
  • Begleitung der weiteren Umsetzung bestehender Maßnahmenpakete zur Erhöhung des baulichen und anlagentechnischen Brandschutzes
  • Erstellung von Sicherheits- und Brandschutzkonzepten
  • Übernahme einer Stabsfunktion gemäß Krankenhauseinsatzplan
  • Mitwirkung bei der Durchführung von behördlichen Brandverhütungsschauen
  • Koordination von Räumungs- und Evakuierungsübungen
  • Simulation von Katastrophenszenarien mit Massenanfall von Verletzten in Kooperation mit leitenden Notärzten des Klinikums sowie den zuständigen Katastrophenschutzorganen
  • Durchführung von internen Brandschutzbegehungen einschließlich resultierender Gefährdungsbeurteilungen
  • Fortlaufende Aktualisierung von Brandschutzordnungen, Flucht- und Rettungsplänen sowie Alarmierungs- und Feuerwehrplänen
  • Mitwirkung bei der Aus- und Fortbildung von Brandschutzhelfern und Betreuern
  • Unterstützung der Regelkommunikation mit Aufsichtsbehörden und Partnern wie Baurechtsamt, Regierungspräsidium, Branddirektion und anderen Ämtern
  • Mitwirkung bei der Pflege des E-Learning-Portals für Normfortbildungen in Sachen Brandschutz und Notfallmanagement
  • Verantwortliche Person für den Hubschrauberlandeplatz am Klinikum Stuttgart
  • Prüfung von Brandschutz-, Brandmelde- und Evakuierungskonzepten
  • Theoretische und praktische Unterweisung von Klinikpersonal in sämtlichen Brandschutzangelegenheiten

Ihr Profil:    

  • Qualifikation und Erfahrung im gehobenen feuerwehrtechnischen Dienst und / oder ein abgeschlossenes gleichwertiges technisches Studium
  • Einschlägige Vorerfahrung im Feuerwehrwesen oder in einer vergleichbaren Position
  • Führungsqualitäten sowie ein kooperativer, lösungsorientierter Arbeitsstil mit welchem Sie wichtige Partner aus Bau-, Technik-, IT-Abteilung und der Notfallmedizin erfolgreich koordinieren
  • Erfahrungen im vorbeugenden Brandschutz sowie im Bereich der Stabsarbeit in Krisensituationen
  • Einschlägige Erfahrungen im Bereich der Aus- und Fortbildung in der Erwachsenenbildung
  • Gutes Kommunikations- und Ausdrucksvermögen in Wort und Schrift
  • Die Qualifikation „Brandschutzbeauftragter“ ist erwünscht
  • Möglichst Erfahrungen im medizinischen Rettungsdienst
  • Die Qualifikation „Rettungssanitäter“ oder „Rettungsassistent“ ist erwünscht
  • Gutes technisches Verständnis gepaart mit Erfahrungen im Bereich der Brandschutz-Anlagentechnik
  • Gute EDV-Kenntnisse in den Bereichen Corel-Draw, CAD, Excel und PowerPoint
  • Die Bereitschaft auch über die regulären Arbeitszeiten sowie in besonderen Situationen zur Verfügung zu stehen
  • Teamfähigkeit, Eigeninitiative und Kreativität sowie ein hoher Grad an Belastbarkeit

Unser Angebot:    

Eine sehr anspruchs- und wertvolle Aufgabe mit hochqualifizierten Kollegen, hoher Dynamik, großer Verantwortung, Gestaltungsmöglichkeiten, Teamwork und voller Unterstützung der Krankenhausleitung in Baden-Württembergs größter Klinik. Die angemessene Vergütung dieser verantwortungsvollen Position erfolgt in Abhängigkeit von den persönlichen Voraussetzungen und Qualifikationen.

Schwerbehinderte werden bei entsprechender Eignung mit Vorrang berücksichtigt.

Interessiert? Bewerbungen richten Sie bitte bevorzugt an unser Online-Bewerberportal oder unter Angabe der Kennzahl 3-19-100 bis 28.09.2019 an das

Klinikum Stuttgart
Servicecenter Personal- und Ausbildungseinrichtungen
Postfach 102644
70022 Stuttgart

Bitte senden Sie uns im Fall einer Papierbewerbung nur Kopien ohne Plastikhüllen o. Ä., da keine Rücksendung erfolgt. Nach Abschluss des Auswahlverfahrens werden alle Unterlagen vernichtet.

Weitere Informationen

Für Fragen und Informationen
steht Ihnen Prof. Dr. med. Jürgensen unter Tel. 0711 278-32001
zur Verfügung.

Jetzt bewerben

Kennzahl: 3-19-100