Beruf und Familie

Betriebskindertagesstätten

Als Attraktiver Arbeitgeber unterstützt das Klinikum Stuttgart seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, auch durch den Betrieb von Kindertagesstätten, bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie.

Die Kindertagesstätten des Klinikums Stuttgart verstehen sich als ein Ort, in dem eine vielfältige Gemeinschaft, lebendiges Lernen und die Entwicklung der Individualität für Kinder und Eltern möglich ist.

Ansprechpartner

Fachbereichsleitung
Matthias Bäuerlein, 0711 278-32106, m.baeuerlein@klinikum-stuttgart.de

Pädagogische Fachberatung
Birgit Völker, 0711 278-32116, b.voelker@klinikum-stuttgart.de

Träger der Betriebskindertagesstätten ist das Klinikum Stuttgart.

Unser Angebot

Wir stellen unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern insgesamt 140 Ganztagesplätze für Kinder im Alter von ca. 6  Monaten bis 6 Jahren zur Verfügung. Die Einrichtungen sind Montag bis Freitag im Zeitraum von 05:45/06:00 Uhr bis 17:00/18:00 Uhr und teilweise auch am Wochenende (ohne Schließtage) geöffnet.

  • Am Standort Mitte mit den Krankenhäusern Katharinenhospital, Olgahospital und Frauenklinik werden in unserer „Betriebskindertagesstätte Hegelstraße“ insgesamt 110 Kinder in vier Kleinkindgruppen und vier Kindergartengruppen betreut.
  • Die  „Betriebskindertagesstätte Prießnitzweg“ am Krankenhaus Bad Cannstatt betreut aktuell 30 Kinder in einer Kleinkindgruppe und einer Kindergartengruppe.

Für die pädagogische Arbeit mit den Kindern stehen ca. 40 Fachkräfte zur Verfügung. Im Team arbeiten neben Erzieherinnen auch Heilpädagoginnen, Kindheitspädagoginnen, Diplom-Pädagogen und Sozialpädagogen am Betreuungs-, Erziehungs- und Bildungsauftrag der Einrichtungen.

Unser Leitbild

Wir verstehen uns als „Ein Ort zum Wachsen.“.

Um dieses Verständnis zu leben, haben wir in sieben Kategorien unsere wichtigsten Grundsätze formuliert. Als zentralen Punkt sehen wir …

… „Unser Bild vom Kind“:

  • Kinder sind einzigartig
  • Kinder lernen spielend und mit allen Sinnen
  • Kinder brauchen andere Menschen 

 
Gerne können Sie sich mit dem gesamten Leitbild genauer vertraut machen.