Klinik für Hämatologie, Onkologie und Palliativmedizin

Kooperative Studiengruppe: ZNS-Lymphome

Darstellung Gehirn
Logo ZNS

Lymphome sind eine seltene extranodale Lymphomerkrankung des ZNS aus der Gruppe der Non-Hodgkin Lymphome, die ca. 4% aller intrakraniellen Neoplasien immunkompetenter Patienten ausmacht.

Bei den PZNSL handelt es sich analog zu den systemischen Lymphomen in der Mehrzahl um B Zell und seltener um T-Zell-Lymphome.

Auf den folgenden Seiten finden Sie allgemeine Informationen zum Thema ZNS-Lymphome, sowie den von der Kooperativen Studiengruppe ZNS-Lymphome Freiburg durchgeführten Studien.