Zu den Inhalten springen
Wir bauen für unsere Patienten
Baudokumentation und Baublog
Das Kernprojektteam "Inbetriebnahme"

Sabine Weisser

Das Kernprojektteams "Inbetriebnahme" ist verantwortlich dafür, dass beim Umzug von Olgahospital und Frauenklinik alles glatt geht. Heute stellen wir Sabine Weisser von der HWP Planungsgesellschaft vor, die das Team unterstützt.

Sabine Weisser
Diplom-Kauffrau – seit 1997 tätig für die HWP Planungsgesellschaft. Mitarbeit am Neubau-Projekt seit 2007. Vorherige Ausbildungen: staatlich geprüfte Organisationsprogrammiererin, Kinderkrankenschwester mit Zusatzausbildung in pädiatrischen Intensivmedizin (von 1984 bis 1992 im Olgahospital tätig).

Was ist für Sie das Spannendste an der Inbetriebnahme?
Das Spannendste an der Inbetriebnahme ist, dass diese in jedem Klinikum anders abläuft. Der rote Faden und die Aufgaben sind zwar bei jeder Inbetriebnahme gleich, aber die Intensität, mit der diese Aufgaben anfallen, ist immer unterschiedlich. Somit sind jedes Mal viele Ähnlichkeiten und doch auch wieder neue Herausforderungen dabei.

Was ist für Sie das Schönste am Neubau?
Zu sehen, wie die Nutzer (manche früher, manche später oder auch erst sehr spät) Interesse an ihrer neuen Wirkungsstätte zeigen.

Was ist die größte Herausforderung Ihrer Aufgabe?
Die Koordination der vielen kleinen Aufgaben. Die großen Aufgaben vergisst man nicht, aber bei den „Kleinigkeiten“, die oft mehr ins Gewicht fallen als die großen Dinge, muss man sehr aufpassen, dass nichts vergessen bzw. übersehen wird.

Was machen Sie am Tag nach dem Umzug?
Da werde ich erst mal ausschlafen und versuchen einen ruhigen Tag zu genießen (wenn ich mich zu dem Zeitpunkt noch erinnere, was das ist).