Zu den Inhalten springen
Wir bauen für unsere Patienten
Baudokumentation und Baublog
17. Mai 2014

Umzug der Frauenklinik in den Neubau erfolgreich abgeschlossen

Der Umzug der Frauenklinik des Klinikums Stuttgart vom Krankenhaus Bad Cannstatt in den Neubau von Olgahospital und Frauenklinik auf dem Gelände des Katharinenhospitals ist erfolgreich abgeschlossen. Von 8.00 Uhr und bis 11.15 Uhr wurden alle 43 Patienten, davon zehn Neugeborene, drei Frühgeborene und drei Kinder aus dem Kreißsaal in die neuen Räumlichkeiten gebracht. Eine Mutter mit ihrem heute geborenen Kind sollen im Laufe des Mittags noch von Cannstatt in den Neubau verlegt werden

Um 8.00 Uhr wurde bereits der Regelbetrieb aller Bereiche im Neubau (Kriegsbergstraße 62) aufgenommen. Der gynäkologische Notfalldienst und der Notdienst für Schwangere laufen ebenfalls seit 8.00 Uhr wie an den Wochenende jetzt üblich über die Interdisziplinären Notaufnahme (INA) des Katharinenhospitals (über Haupteingang). Eine Besonderheit war ein Hochrisikotransport im Großraumtransportwagen der Feuerwehr, in dem eine  Mutter mit extrem kleinen Zwilllingen in den Neubau gebracht wurde.

Krankenhausleitung und der Ärztliche Direktor der Frauenklinik dankten zum Abschluss des Umzugs allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, Hilfsorganisationen, Rettungsdiensten, der Branddirektion und dem Leitenden Notarzt für deren großes Engagement und den erfolgreichen Verlauf des Umzugs.

Der Zugang zum Neubau von Olgahospital und Frauenklinik erfolgt für Patienten und Angehörige am neuen Standort über den Herdweg. Die Tiefgarage des Neubaus ist über die Einfahrt in der Keplerstraße zu erreichen.