Zu den Inhalten springen
Wir bauen für unsere Patienten
Baudokumentation und Baublog
22. März 2012

Das Kernprojektteam "Inbetriebnahme"

Wer schon mal umgezogen ist, kennt das Problem: Jeder auch noch so gut organisierte Umzug hinterlässt zunächst ein Chaos, das sortiert werden muss. Wenn aber ein Krankenhaus umzieht, dann darf es kein Chaos geben, dann muss von Jetzt auf Nachher alles einwandfrei funktionieren, denn es geht um kranke Menschen, die versorgt werden müssen. Deshalb wurde das Kernprojektteam „Inbetriebnahme“ gebildet.

Während Konrad Restle und Klaus Gottwik vom Servicecenter Bau die bauliche Seite betreuen, sind die Pflegedienstleitung Eike Grosse, und der Oberarzt Dr. Martin Kroll beauftragt worden, den Umzug und die Inbetriebnahme zu planen, zu koordinieren und die künftigen Nutzer mit ihren neuen Räumlichkeiten vertraut zu machen. Seit Anfang 2012 befassen sich die beiden ausschließlich mit dem Umzug, wurden dafür eigens freigestellt.

„Ich denke, man hat uns aufgefordert, weil wir sehr eng mit dem Olgahospital verwurzelt sind“, sagt Dr. Kroll. Er selbst arbeitet seit 26 Jahren im Olgahospital, kennt Abläufe und Strukturen. Eike Grosse kennt als Pflegedienstleitung viele Mitarbeiter und sie war bereits vorher mit in die Planungen involviert. „Mitarbeiter aus dem pflegerischen und ärztlichen Dienst in die Kernprojektgruppe zu integrieren, hat große Vorteile“, sagt Konrad Restle, „denn sie können viel besser die Bedürfnisse der künftigen Nutzer sehen und verstehen.“

Tatkräftig unterstützt wird die Kernprojektgruppe von Sabine Weisser von der Firma HWP Planungsgesellschaft mbH, Stuttgart.

Die einzelnen Mitglieder des Kernprojektteams "Inbetriebnahme" werden wir Ihnen in den nächsten Wochen und Monaten in unserem Baublog genauer vorstellen.