Zu den Inhalten springen
Wir bauen für unsere Patienten
Baudokumentation und Baublog
Dezember 2004

Es steht fest: Alles wird neu!

Olgahospital und Frauenklinik bekommen auf dem KH-Gelände einen Neubau: Bis 2020 entsteht das Klinikum Mitte auf dem Gelände des Katharinenhospitals. Das Krankenhaus Bad Cannstatt wird als zweiter Standort des Klinikums gestärkt. Rund 800 Millionen Euro werden die Bauprojekte insgesamt kosten, mit denen das Klinikum Stuttgart seine medizinischen Kompetenzen bündelt.

Die erste große Hürde hatte das Klinikum Stuttgart im Februar genommen, als der Gemeinderat für die umfassende bauliche Neuordnung die Ampeln auf Grün stellte. Den Durchbruch konnte Oberbürgermeister Dr. Wolfgang Schuster auf einer Pressekonferenz Mitte Dezember 2004 melden: „Ich freue mich, dass wir uns einvernehmlich auf ein inhaltlich überzeugendes Zukunftskonzept für das Klinikum Stuttgart verständigt haben, das sowohl die medizinische Leistungsfähigkeit stärkt als auch aus betriebswirtschaftlicher Sicht optimal ist.“

In drei Stufen soll das Klinikum Stuttgart nun umgebaut werden. Olgahospital mit Frauenklinik, Bürgerhospital und Katharinenhospital werden am so genannten Standort Mitte an der Kriegsbergstraße konzentriert. Als zweiter Standort wird das Krankenhaus Bad Cannstatt beibehalten und durch zusätzliche Fachbereiche und Angebote in seiner Bedeutung gestärkt.