Zu den Inhalten springen
Wir bauen für unsere Patienten
Baudokumentation und Baublog
8. Juli 2014

Unser Baufahrplan – die nächsten Schritte

Mit der Einweihung und dem Bezug des Neubaus für Olgahospital
und Frauenklinik im Mai dieses Jahres ist ein weiterer wichtiger Meilenstein erreicht in der baulichen Neuordnung des Klinikums Stuttgart erreicht.

Die Baustelle an der Kriegsbergstraße markiert bereits den nächsten wichtigen Schritt: Hier entsteht bis zum ersten Quartal 2015 der Neubau der Strahlentherapie.

Darauf wird dann eine fünfgeschossige Modulklinik aufgesetzt, in die Neurologie, Palliativmedizin, Onkologie und Innere Medizin aus dem Bürgerhospital einziehen werden. Die Nutzung der Modulklinik ist für rund acht Jahre vorgesehen.

Bis zum Jahr 2022 wird in dieser Zeit der Zentrale Neubau mit dem neuen Haupteingang und der Eingangshalle entstehen, der zudem die Verbindung zu den Bettenhäusern herstellt. Es folgen der Rückbau des Katharinenhofs und der Neubau des Hauses F.

Für das Krankenhaus Bad Cannstatt ist inzwischen ein umfangreiches medizinisches Konzept zur Nachnutzung der durch den Auszug der Frauenklinik frei werdenden Räume verabschiedet worden. Das Profil des Standortes wird weiter geschärft durch das neue Interdisziplinäre Medizinische Zentrum (IMZ), eine stationäre Schmerztherapie und ein Zentrum für Altersmedizin, die neben dem Zentrum für Seelische Gesundheit und dem Zentrum für Dermatologie entstehen werden. Zusätzliche Synergien werden durch den Umzug der Klinik für Psychosomatik und Psychotherapie aus dem Bürgerhospital ins Krankenhaus Bad Cannstatt entstehen.