Zu den Inhalten springen
Wir bauen für unsere Patienten
Baudokumentation und Baublog
24. Juli 2017

Bambus statt Beton

Die Betonpfahlwand der hinteren Fassade des neuen Olgahospitals ist endlich umgestaltet worden. In den letzten zweieinhalb Jahren diskutierten alle Beteiligten viele Ideen, seit Jahresbeginn ziert die Wand nun ein grüner Bambuswald mit kleinen Marienkäfern – dank der Olgäle Stiftung für das kranke Kind e.V., die das schwierige Projekt finanziert hat.

Bambuswand
Umgesetzt wurde es von der Hamburger Künstlerin Brigitta Höppner und dem Architekten Jochen Schaible. Die beiden haben dafür gesorgt, dass sich nun über 15 Meter mal 150 Meter Bambusrohre erstrecken, die vor allem durch ihre Plastizität beeindrucken.