Zu den Inhalten springen
Wir bauen für unsere Patienten
Baudokumentation und Baublog
23. Mai 2017

2. Pufferspeicher angeliefert

Per Autokran wurde am 23. Mai 2017 am Standort Mitte des Klinikums Stuttgart ein 6,8 Tonnen schwerer Pufferspeicher angeliefert. Das maßgefertigte stählerne Ungetüm ist der zweite Pufferspeicher des Blockheizkraftwerks in der im Untergeschoss des Olgahospitals gelegenen Energiezentrale.

Der neue Speicher fasst 27.000 Liter, die Gesamtspeicherkapazität der beiden Speicher liegt nun bei 57.000 Litern. Benötigt werden sie vor allem in den warmen Sommermonaten, um überschüssige Energie zwischenzuspeichern.

In den kommenden Wochen wird der 2. Pufferspeicher nun angeschlossen und ein Probelauf durchgeführt, bis er voraussichtlich in der zweiten Juni-Hälfte offiziell in Betrieb gehen wird. Dann ist die Energiezentrale, die beim Bau des Olgahospitals bereits für den jetzt erfolgten Ausbau konzipiert worden war, komplett.