Aktuell im Klinikum


Kinderradiologische Fortbildung 2019: Muskuloskelettale Bildgebung bei Kindern und Jugendlichen

Datum

15.03.2019-16.03.2019

Zeit

15.03.2019 14:00 Uhr bis 16.03.2019 13:00 Uhr

Ort

Olgahospital

Info

Einladungsflyer: Download

Zurück zur Übersicht

Welche Technik für welches Alter und welche Fragestellung?


Liebe Kolleginnen und Kollegen,

das wachsende muskuloskelettale System unterliegt während des gesamten Kindes- und Jugendalters ausgeprägten physiologischen Veränderungen. Nicht nur aus diesem Grund unterscheiden sich Untersuchungstechnik und Befundinterpretation in vieler Hinsicht vom diagnostischen Vorgehen bei Erwachsenen.

Wir werden diese Unterschiede beim Röntgen, bei der Sonografie und der MRT näher beleuchten und sinnvolle Untersuchungsstrategien aufzeigen. Einen der Schwerpunkte möchten wir auch auf die Möglichkeiten und Grenzen der Ganzkörper-MRT legen. Die themenbezogenen Vorträge sollen durch interaktive Fallbesprechungen ergänzt werden.

Unsere Veranstaltung steht in der Tradition der Fortbildungen der Arbeitsgemeinschaft Pädiatrische Radiologie der Deutschen Röntgengesellschaft e.V., die bisher jährlich im Frühjahr in Dresden stattfanden. Nach zehn sehr erfolgreichen Jahren hat Frau Dr. Gabriele Hahn die Leitung abgegeben und ein neues Veranstaltungsformat befindet sich in der Entwicklung.

Aus Anlass des 40-jährigen Bestehens der Kinderradiologie im Olgahospital des Klinikums Stuttgart nutzen wir gerne die Gelegenheit, diese Veranstaltung im März 2019 hier anzubieten und Sie herzlich nach Stuttgart einzuladen.

Ihre
Thekla von Kalle
Ärztliche Direktorin Radiologisches Institut Olgahospital
Peter Müller-Abt
Ltd. Oberarzt Radiologisches Institut Olgahospital

 

Kontakt:
Klinikum Stuttgart – Olgahospital
Radiologisches Institut
Kriegsbergstraße 62
70174 Stuttgart
kinderradiologie@klinikum-stuttgart.de

 

Mit freundlicher Unterstützung durch:

  • GE Healthcare GmbH (700 €)
  • Siemens Healthcare GmbH (500 €)
  • PTM Network-Services GmbH (500 €)

Als Gegenleistung wird die Möglichkeit zur Werbung gegeben.

 

 

Zurück zur Übersicht