Medizinische Zentren

Zentrum für Minimalinvasive Chirurgie

Symbolbild Schlüsselloch

In unserem Klinikum der Maximalversorgung sind minimalinvasive Eingriffe („Schlüssellochchirurgie“) in vielen Bereichen mittlerweile die Standardbehandlung. Neben Leisten- und Narbenbruchoperationen, Entfernung der Gallenblase und des Blinddarms, Fundoplikation bei chronischer Refluxerkrankung der Speiseröhre, Dick- und Mastdarmeingriffen bei Divertikulitis und Tumoren werden zunehmend auch große und größte Eingriffe mit diesen für den Patienten ausgesprochen schonenden Verfahren durchgeführt.

Ein enormer Fortschritt sind minimalinvasive Eingriffe bei Tumoren am Magen und der Speiseröhre. Heute wird der überwiegende Teil dieser hochkomplexen Eingriffe minimalinvasiv durchgeführt. Besonders nutzbringend für die Patienten ist die laparoskopische Magenschlauchbildung bei Patienten mit zu erwartendem Zwei-Höhlen-Eingriff bei Oesophaguskarzinom.

Bei weiblichen Patienten wird für unterschiedliche Eingriffe der transvaginale Zugang angeboten. Der besondere Vorteil dieses Verfahrens liegt in der nochmals reduzierten Traumatisierung der Bauchwand, dies kommt besonders zum Tragen wenn verhältnismäßig große Operationspräparate geborgen werden müssen, wie beispielsweise nach Pankreaslinksresektion, Gallenblasenentfernung oder Splenektomie.

Modernste medizinische Geräte und HDTV-Technik unterstützen die Arbeit. Ein besonderes Highlight ist das Da Vinci Operationsrobotersystem, das bei komplexen minimalinvasiven Eingriffen vor allem im kleinen Becken und im Oberbauch zur Verfügung steht. Neben einer hervorragenden Bildgebung ist es vor allem die Beweglichkeit der vielfach artikulierten Instrumente, die bei Eingriffen in begrenztem Raum komplizierte Operationen in minimalinvasiver Technik ermöglichen.

Das Zentrum ist zertifiziert als Kompetenzzentrum für Minimal Invasive Chirurgie durch die CAMIC (Chirurgische Arbeitsgemeinschaft Minimal Invasive Chirurgie) und die DGAV (Deutsche Gesellschaft für Allgemein- und Viszeralchirurgie).

Herausragende diagnostische und therapeutische Verfahren

  • Da Vinci OP Roboter
  • Laparoskopische Therapie bei Magen- und Oesophagustumoren
  • Laparoskopische Rektum- und Kolonchirurgie
  • Laparoskopische Pankreaschirurgie
  • Laparoskopische und retroperitoneoskopische Nebennierenentfernung
  • NOTES – transvaginale Operationen

Zentrum für Minimalinvasive Chirurgie
Katharinenhospital
Kriegsbergstraße 60
70174 Stuttgart

Telefon: 0711 278-35422
Telefax: 0711 278-35119