Katharinenhospital

Klinik für Allgemein-, Viszeral-, Thorax- und Transplantationschirurgie

Klinik für Allgemein-, Viszeral-, Thorax- und Transplantationschirurgie des Katharinenhospitals ist spezialisiert auf Diagnostik und Therapie gastrointestinaler, onkologischer und endokriner Erkrankungen im Erwachsenenalter. Als Klinik der medizinischen Maximalversorgung werden insbesondere auch Patienten mit schweren und komplexen Krankheitsbildern auf höchstem Niveau versorgt. Durch die enge Kooperation mit anderen Fachgebieten stehen allen Patienten die neuesten diagnostischen und multi-modalen therapeutischen Konzepte zur Verfügung.

Einen besonderen Schwerpunkt legt die Klinik auf die Behandlung gutartiger und bösartiger Erkrankungen der Bauchspeicheldrüse. Die Chirurgen der Klinik verfügen über umfassende Erfahrungen zu sämtlichen organerhaltenden und resezierenden Verfahren am Pankreas, (Bauchspeicheldrüse) bei Pankreaskarzinom, endokrinen Pankreastumoren und chronischer Pankreatitis.

Daneben setzt die Klinik Schwerpunkte in der Behandlung komplexer chirurgischer Krankheitsbilder an Bauchspeicheldrüse, Speiseröhre und Magen, Leber und Gallenwege sowie Kolorektum. Neben den großen offen-chirurgischen Eingriffen wird in der Klinik das gesamte Spektrum der minimalinvasiven Chirurgie angeboten. Ein weiterer Schwerpunkt ist die endokrine Chirurgie. In enger Kooperation mit der Urologischen Klinik und der Klinik für Nieren-, Hochdruck- und Autoimmunerkrankungen am Katharinenhospital werden zudem Nieren transplantiert. Die Implantation auch komplexer Herzschrittmachersysteme erfolgt im Kataharinenhospital in Kooperation mit der Klinik für Herz- und Gefäßkrankheiten.

Die Klinik ist im Rahmen des interdisziplinären Pankreaskarzinomzentrum am Katharinenhospital nach dem Qualitätsmanagementsystem DIN EN ISO 9001:2008 und nach den Kriterien der Deutschen Krebsgesellschaft e.V. sowie als "Kompetenzzentrum für chirurgische Erkrankungen des Pankreas" nach den Kriterien der Deutschen Gesellschaft für Allgemein- und Viszeralchirurgie (DGAV) zertifiziert. Das Pankreaskarzinomzentrum ist damit bundesweit das zweite Zentrum, das beide Zertifizierungen erfolgreich durchlaufen hat.

Im Rahmen des interdisziplinären Darmzentrums ist die Klinik seit Mitte 2008 durch die Deutsche Krebsgesellschaft e.V. und nach dem Qualitätsmanagementsystem ISO 9001:2000 zertifiziert.

Die Klinik ist seit 2010 als Kompetenzzentrum für chirurgische Koloproktologie (CACP und DGAV) zertifiziert. Ende 2014 erfolgte die Zertifizierung der Klinik als Kompetenzzentrum für Minimal Invasive Chirurgie (CAMIC und DGAV).